STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (24,7 MB | MP3)

Ausgebrannt, niedergeschlagen, antriebsschwach - wenn die "Batterien" leer sind, suchen immer mehr Menschen Hilfe in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), bei Qi Gong oder Yoga. Die Behandlung konzentriert sich dabei meist auf eine Beeinflussung der Lebensenergie. Chinesische Philosophen gehen davon aus, dass der gesamte Kosmos auf der Qi- (oder Chi-) Energie beruht, die auch durch den menschlichen Körper fließt. In anderen Kulturen existieren vergleichbare Konzepte: "Ki" wird die Lebenskraft in Japan genannt, Prana oder Kundalini in Indien. In die Weltbilder der modernen Physik und Schulmedizin passen die Konzepte von Lebensenergie nicht hinein. Doch eine wachsende Zahl von Medizinern und Psychologen arbeiten mit der Lebensenergie als ergänzender Behandlungsmethode.

Spiritualität TCM und Zen im Westen

Heute tauchen Menschen aus dem Westen wie selbstverständlich ein in fernöstliche Spiritualität. Menschen im Osten entdecken ihre einst exportierte Kulturtechnik wieder. (Produktion 2015)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin und Gesundheit

Gesundheit Besser als jede Diät – Wie Fasten auf die Gesundheit wirkt

Intervallfasten und Heilfasten wirken tatsächlich, am besten in Kombination mit Bewegung. Wer fastet, tut etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden und nimmt dabei auch noch ab. Von Peggy Fuhrmann (SWR 2020/2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/fasten | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Story im Ersten: Umstrittene Krebsmedikamente

500.000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Krebs – etwa die Hälfte kann dauerhaft geheilt werden. Doch je weiter der Krebs fortgeschritten ist, desto schlechter sind die Aussichten. Unermüdlich liefern die Pharmahersteller neue Therapeutika, die Forschung läuft auf Hochtouren. Viele neue Medikamente kommen aber zu schnell auf den Markt, obwohl man wenig über ihren Nutzen und die Nebenwirkungen weiß. Christine Langer im Gespräch mit dem Journalisten Peter Kreysler.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Impfen bei der Hausärztin: „Alle waren total glücklich.“

Seit dem 6. April 2021 laufen die Corona-Schutzimpfungen auch in Hausarztpraxen. Mit Erfolg – jetzt bekommen deutlich mehr Menschen pro Tag ihre Impfung. Die Impfungen sind für die Praxisteams allerdings auch mit viel Bürokratie verbunden. Christoph König im Gespräch mit Dr. med. Heidi Weber, 2. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Rheinland-Pfalz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie

Psychologie Ritzen als Sucht: Warum Jugendliche sich selbst verletzen

Untersuchungen zufolge fügen sich fast ein Drittel der 14- bis 17-Jährigen gelegentlich oder regelmäßig selbst Schmerzen zu – durch kratzen, ritzen, verbrühen oder schlagen. Es ist ein Ventil, mit emotionalem Druck umzugehen. Doch was führt dazu?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Selbstverletzung bei Jugendlichen – Warum Ritzen zur Sucht wird

Jeder dritte Jugendliche hat sich schon mal selbst geritzt, geschlagen, verbrüht. Warum verletzen junge Menschen sich selbst und wie gelingt ein anderer Umgang mit Gefühlen? Von Franziska Hochwald.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Aphantasie: Wenn Menschen sich nichts vorstellen können

„Stell dir vor, du sitzt am Meer.“ Sich etwas bildlich vorstellen zu können, ist für die meisten ganz normal. Aber es gibt Menschen, die das nicht können. Sie haben keine Bilder im Kopf. Das Phänomen heißt Aphantasie. Wie sie entsteht, darüber gibt es bisher nur Vermutungen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN