Bildung

Kulturwandel: Ganztagsbetreuung in Grundschule

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (6,8 MB | MP3)

Ab dem Schuljahr 2026/27 soll jedes Kind, das eingeschult wird, in den ersten vier Schuljahren Anspruch auf Ganztagsbetreuung haben. Darauf einigte sich der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag. Es ist eine notwendige Reform und eine große Herausforderung, sagt Bildungsexperte Armin Himmelrath.

Christine Langer im Gespräch mit dem Bildungsexperten Armin Himmelrath

Schule: aktuelle Beiträge

Pädagogik Schulverweigerung – Was hilft, wenn Jugendliche nicht zum Unterricht kommen?

Die Gründe für Schulverweigerung sind vielfältig: Häufig haben die Kinder und Jugendlichen Angst vor der Schule, weil sie Mobbing, Stress durch Leistungsdruck oder Probleme mit Lehrkräften erlebt haben. Aber auch psychische Erkrankungen oder ein instabiles Elternhaus können Gründe für Schuldistanz sein, wie es Fachleute nennen. Von Katja Hanke | Mehr zur Sendung: http://swr.li/schulverweigerung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung "Lernen mit Rückenwind": das neue Förderprogramm an Schulen in BW

Wieder startet in Baden-Württemberg ein Programm, um an den Schulen Corona-Lernlücken aufzuholen. „Lernen mit Rückenwind“ heißt es und es soll dauerhaft Schüler*innen fördern. Wie genau? Unser Reporter war am Stuttgarter Schickhardt-Gymnasium am ersten Tag dabei. | http://swr.li/lernen-mit-rueckenwind  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Umfrage: Große Lernrückstände bei Schüler*innen durch Corona-Pandemie

Im Auftrag der Robert-Bosch-Stiftung wurden Lehrer*innen befragt – herausgekommen ist das Deutsche Schulbarometer Spezial. Darin steht, dass ein Drittel der Schüler*innen durch Corona deutliche Lernrückstände hat. Besonders betroffen sind Kinder an Grund- und Brennpunktschulen.
Martin Gramlich im Gespräch mit Anja Braun, SWR Wissenschaftsredaktion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Kinder mit Legasthenie – Das Ringen mit den Buchstaben

Eine Lese-Rechtschreibstörung (LRS) ist nicht heilbar, aber mit einer Lerntherapie kann betroffenen Kindern geholfen werden. Trotzdem haben die betroffenen Kinder im Schulalltag oft Probleme und Sorgen. Da es in einigen Fällen an Unterstützung fehlt. Von Katja Hanke. SWR 2020 | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/kinder-legasthenie | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Mannheim

Computer Lust auf Coding: So will die EU Jugendliche zum Programmieren bringen

Lesen, schreiben, rechnen – und programmieren. Das sollte heutzutage Grundwissen sein. Aber gerade gegenüber dem Coding gibt es noch gewisse Berührungsängste. Deshalb wirbt die EU jetzt mit einer Code Week für das Programmieren, zum Beispiel am Mannheimer Technoseum.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Mädchenschulen – Ohne Jungs zum Lernerfolg

Knapp 130 Mädchenschulen gibt es in Deutschland. Die meisten davon im Süden. Ursprünglich dienten sie Töchtern aus reichen Familien und verschafften Frauen Zugang zu höherer Bildung. Heute sind sie offen für alle Mädchen und gelten als ein pädagogisches Auslaufmodell. Allerdings haben sie auch Vorteile. Von Dorothea Brummerloh. | Manuskript und Quellen zur Sendung: http://swr.li/maedchenschulen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW