Kommentar

Masken in Restaurants und 4. Impfung gegen Corona – eine Geisterdebatte

STAND
AUTOR/IN
Stefan Troendle

Wer frisch geimpft ist, darf ohne Maske ins Restaurant – wer ungeimpft ist, auch – dann aber nur mit Maske. Spätestens beim Essen wird klar: auch nach zwei Jahren Pandemie sind wir nicht vor widersprüchlichen und verwirrenden Schutzmaßnahmen sicher.

Audio herunterladen (1,7 MB | MP3)

Angenommen, die Corona-Lage verschlechtert sich wieder, wovon im Herbst eher auszugehen ist, dann sollen zum vierten Mal Geimpfte beim Besuch eines Restaurants von der Maskenpflicht befreit werden.
Hallelujah, was für ein Fortschritt!

Meistens isst man wohl noch ohne Maske

Zugleich frage ich mich, wie groß der Anreiz denn ist, sich noch mal das alte Zeug in den Oberarm jagen zu lassen – die neuen Impfstoffe sind ja leider immer noch nicht da – wenn man dafür dann auf dem Weg von der Restaurant-Tür bis zum Tisch keine Maske tragen muss, denn nur genau um diese Distanz geht es. Ich kenne nämlich keine Gaststätte, in der man die Maske, ob frisch oder nicht frisch geimpft, beim Essen aufbehält.

Geisterdebatte und irrelevante Scheinlösungen

Sprich: Das worüber seit Tagen gesprochen wird, ist einfach nur eine Geisterdebatte, es gibt jede Menge Interviews mit Politikern, Gastwirten und Gesundheitsexperten. Aber ist es wirklich relevant, darüber zu sprechen, ob beim Betreten und Verlassen von Restaurants Masken getragen werden müssen, wohl wissend, dass das Virus vermutlich nur leise kichert?

Übertragungsweg des Virus immer noch nicht verstanden?

Haben unsere Politiker inzwischen verstanden, dass sich Corona über Aerosole verbreitet? Dass man auch kurz nach einer Impfung sich und andere wieder anstecken kann? Wäre es, anstatt auf diese Weise abzulenken, nicht wesentlich wichtiger, darüber zu sprechen, ob es überhaupt sinnvoll ist, sich mit vielen anderen Menschen ohne Maske in geschlossenen Innenräumen aufzuhalten? In Räumen, in denen sogar Luftreiniger stehen könnten, wenn sie denn vorgeschrieben wären? Und nein, ich will nicht, dass Restaurants geschlossen werden.

Gruß an die FDP: Masken schützen vor Ansteckung

Ob es der Regierungspartei FDP gefällt oder nicht: Eindeutig bewiesen ist, dass Masken vor Ansteckung schützen, und zwar Vorsichtige und Unvorsichtige. Mit Freiheit hat das nichts zu tun, mit Rücksicht aber sehr viel. Ja, ein oft schwieriger Begriff heutzutage.

Vor lauter Ungereimtheiten irgendwann alles egal?

Ich frage mich zudem, was diese schräge und komplett verwirrende Debatte über den Infektionsschutz auslösen kann und befürchte, sie könnte sogar dafür sorgen, dass irgendwann allen alles egal ist, weil nämlich keiner mehr weiß, was gerade Sache ist. Keine guten Aussichten für den Herbst. 

Neues Corona-Virus – aktuelle Beiträge

Aula Corona-Pandemie | Ältere bewältigen die Krise besser als vorhergesagt

Studien zeigen, dass gerade alte Menschen im Umgang mit Krisen widerstandsfähig sind. Ralf Caspary im Gespräch mit dem Alternsforscher Hans-Werner Wahl. (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Politik EU will mehr gemeinsame Gesundheitspolitik

Zur Bewältigung der Corona-Pandemie brauchte und braucht es internationale Zusammenarbeit. Dafür ist eine Institution wie die EU eigentlich ideal, allerdings ist Gesundheitspolitik vollständig in der Hand der Mitgliedsstaaten. Das könnte sich jetzt ändern.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Was erwartet uns im dritten Corona-Herbst?

Die Inzidenz ist wesentlich höher als noch vor einem Jahr, die Dunkelziffer wahrscheinlich nochmal darüber. Trotzdem scheinen wir entspannt in den Herbst zu gehen – ungefährlich ist das Virus aber nicht.
Jochen Steiner im Gespräch mit Veronika Simon, SWR Wissenschaftsredakteurin  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Studie zu Covid-19-Impfstoffen – zu wenig Daten zu Nebenwirkungen

Eine aktuelle Meta-Studie bemängelt, dass die Impfstoff-Unternehmen nicht genügend Daten zu ihren Studien freigeben. Nur mit der Gesamtheit der Daten könne abgeschätzt werden, wem die Impfung schließlich nutze, so die Autor*innen der Studie.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Infektiologe Christoph Spinner: Entspannterer Umgang mit Corona

Der Infektiologe Christoph Spinner von der TU München plädiert für einen deutlich entspannteren Umgang mit Corona. Man müsse SARS-CoV-2 behandeln wie andere Atemwegserkrankungen auch. Doch für diese Meinung bekommt er Kritik von Kolleg*innen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Coronavirus kann das Chronische Fatigue-Syndrom auslösen

Eine Studie legt nahe, dass die Infektion mit dem Coronavirus das Chronische Fatigue-Syndrom (ME/CFS) auslösen kann. In der Studie zeigte knapp die Hälfte der unter dem Post-Covid-Syndrom leidenden Patient*innen eindeutige Indikatoren für eine ME/CFS – eine bisher nicht heilbare Form der extremen Erschöpfungszustände.
Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Carmen Scheibenbogen, Leiterin der Immundefekt-Ambulanz der Charité Berlin  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Corona-Pandemie: Schulen gehen weitgehend unvorbereitet in den Herbst

Der Philologenverband Baden-Württemberg warnt davor, dass die Schulen unvorbereitet in den Herbst gehen, ohne Masken und ohne Tests, was angesichts der immer noch leichten Übertragbarkeit der Coronavirus-Varianten leichtsinnig ist.
Ralf Caspary im Gespräch mit Ralf Scholl, Vorsitzender Philologenverband Baden-Württemberg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Weltweit erster Corona-Impfstoff zum Inhalieren in China zugelassen

China hat als erstes Land weltweit einen Corona-Impfstoff zugelassen, der nicht gespritzt, sondern inhaliert wird. Das neuartige Vakzin ist als Notfall-Mittel für Corona-Auffrischungsimpfungen gedacht. Außerdem ist es leichter zu lagern als herkömmliche Corona-Impfstoffe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Lehrermangel und Energiekrise – So will GEW Schulen krisenfest machen

Etwa 5.000 Stellen an den Schulen in Baden-Württemberg sind unbesetzt. Die Landesregierung will 500 Lehrer*innen neu einstellen – das reiche aber nicht, so die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Schulen und Kitas müssten dauerhaft krisenfest gemacht werden.
Christine Langer im Gespräch mit Astrid Meisoll, SWR-Landespolitik Baden-Württemberg  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Stefan Troendle