STAND

Werner Eckert diskutiert mit
Dr. Susanne Dröge, Stiftung Politik und Wissenschaft
Dr. Thilo Schaefer, Institut der deutschen Wirtschaft
Bernhard Pötter, Journalist, Tageszeitung "taz"

Audio herunterladen (42,1 MB | MP3)

Die jährliche Klimaschutzkonferenz hätte in der zweiten und dritten Novemberwoche 2020 stattfinden sollen. Sie fällt - wie so vieles - aus und die Sorge deswegen ist groß. Wie stellt sich die Situation jetzt dar, nach der US-Wahl und angesichts von zusätzlichen Klimaschutz-Ankündigungen aus China, Japan, Südkorea und von der EU? Wie schlimm ist der Ausfall dieser Konferenz? Gibt es Hoffnung aus den USA - wird Joe Biden das Land tatsächlich wieder zum Vertragsstaat im Pariser Klimaabkommen machen?

Werner Eckerts Kommentar zur verschobenen Klimakonferenz:

Audio herunterladen (3 MB | MP3)

Mehr zum Thema

SWR2 Wissen: Aula Klimawandel - Noch ist eine Wende möglich

Von Mojib Latif  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Gespräch Die bedrohte Schönheit des Waldes - Oberförster Thomas Hauck aus Baden-Baden

Der Baden-Badener Oberförster Thomas Hauck ist zuständig für einen 7.500 Hektar großen Wald. Sein Ziel: immer mehr Mischwald schaffen. Wegen des Klimawandels.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Klimaschutz Die Klimakrise - entscheidendes Thema im US-Wahlkampf

Präsident Trump sieht in der Klimadebatte einen „Schwindel aus China“. Sein Herausforderer Biden nennt den Klimaschutz die „größte Herausforderung unserer Tage“. Die Wahl wird eine wichtige Richtungsentscheidung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimaschutz China startet endlich mit dem CO2-Emissionshandel

In China steigt der Ausstoß von CO2 weiter an. Nach wie vor wird 60 Prozent des Stroms aus Kohle erzeugt. Chinas Führung hat aber das Ziel ausgegeben, das Land bis 2060 CO2-neutral zu machen. Dabei helfen soll ein neues Emissionshandel-System, das am 1. Februar 2021 startet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Blackout – Reicht der Strom aus Erneuerbaren?

"Europa schrammte knapp am Blackout vorbei", "Europas Stromnetz wäre im Januar fast zusammengebrochen". Diese Schlagzeilen konnte man die letzten Wochen in verschiedenen Medien lesen. Und auch sonst gibt es immer wieder Stimmen, die einen Blackout, also einen flächendeckenden Stromausfall, in Europa bzw. Deutschland vorhersagen. Daher diskutieren Werner & Tobi: Wie realistisch ist ein Blackout? Wie entsteht er? Welche Rolle spielen die Erneuerbaren Energien bei dem Szenario? Wie könnte die Stromversorgung der Zukunft aussehen?
Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0  mehr...

Klimawandel Alaskas Permafrost taut noch schneller als befürchtet

Hunderte Seen in Alaska verschwinden, die Tundra fängt an zu brennen. An solchen Ereignissen lesen Forscher*innen ab, dass der Permafrostboden schneller auftaut als gedacht. Das könnte den Klimawandel weiter beschleunigen, weil dadurch CO2 freigesetzt wird.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Klima-Risiko-Index: Wetterextreme treffen die Ärmsten

Der Klimawandel trifft die ärmsten Staaten am härtesten – das bestätigt der neue Klima-Risiko-Index von Germanwatch. Manche Staaten leiden so oft unter Wetterextremen, dass sie sich kaum davon erholen können. Am schlimmsten traf es Puerto Rico, Myanmar, Haiti und die Philippinen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN