SWR2 Wissen

Keine Zukunft an der Uni – Wenn Wissenschaftler aussteigen müssen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (27,1 MB | MP3)

Bis zur Berufung auf eine Professur ist die akademische Karriere in Deutschland geprägt von prekärer Beschäftigung, Ortswechseln und beruflicher Unsicherheit bei gleichzeitig hohem Leistungsdruck. Viele junge Wissenschaftler*innen haben unter #IchBinHanna die Ausbeutung im akademischen System beklagt.

Doch ein Ausstieg aus der Wissenschaft ist nicht mit „Scheitern“ gleichzusetzen. Manche, die aussteigen, sind mit ihrem neuen Job zufriedener und fühlen sich weniger gestresst. Rund ein Drittel arbeitet weiterhin in einer wissenschaftsnahen Einrichtung.

Hochschulpolitik #IchBinHanna: „Ich habe noch nie einen unbefristeten Vertrag gehabt.“

Ein befristeter Vertrag nach dem anderen und kaum Planbarkeit. Unter dem Stichwort #IchBinHanna protestieren junge Wissenschaftler*innen schon länger gegen die Arbeitsbedingungen an deutschen Unis und Hochschulen. Jetzt gibt es ein Buch dazu.
Martin Gramlich im Gespräch mit Dr. Kristin Eichhorn, Universität Stuttgart, einer der Autorinnen der Streitschrift „#IchBinHanna – Prekäre Wissenschaft“, Suhrkamp-Verlag.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschulen #IchBinHanna – Machen Zeitverträge die Wissenschaft in Deutschland kaputt?

Unter dem Hashtag #IchBinHanna protestieren junge Forschende auf Twitter gegen befristete Arbeitsverträge und das Zeitvertragsgesetz. Die Konstanzer Biologin Dr. Gisela Kopp berichtet im Gespräch mit Christoph König, warum solche Verträge Diskriminierung fördern und Expertise verloren geht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Forschung Alte Machtstrukturen sorgen für Probleme an Universitäten

Wissenschaftliches Fehlverhalten: Das sind Plagiate oder frisierte Daten, aber auch Machtmissbrauch. Eine Umfrage zeigt: 61 Prozent der Befragten haben schon Missstände beobachtet, 46 Prozent waren selbst involviert oder betroffen. Liegt der Fehler im System?
Jochen Steiner im Gespräch mit Dr. Daniel Leising, Psychologe an der TU Dresden  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschule Das Wissenschaftsprekariat – Junge Forscher ohne Perspektive

Schlechte Bezahlung, befristete Verträge und kaum Aufstiegschancen. Wie lässt sich die prekäre Situation von jungen Akademikern verbessern?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Hochschule: aktuelle Beiträge

Forschung Aufgedeckt: Wie europäische Wissenschaftler Chinas Militär zuarbeiten

Hochschulen und Forscher*innen in ganz Europa arbeiten mit chinesischen Militäreinrichtungen zusammen. Das zeigt die internationale Recherche „China Science Investigation“. Wie viel deutsche Grundlagenforschung steckt in chinesischer Militär-, Roboter- und Überwachungstechnik?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschule | 35 Jahre Erasmus Auslandsstudium – Was bringen Erasmus & Co?

Ein Semester in Amsterdam, Barcelona oder Tokio – trotz Corona gehen Studierende ins Ausland, auch wenn das oft Online-Uni bedeutet. Für viele Menschen ist ein Auslandsaufenthalt sehr reizvoll: Mal in eine andere Kultur schnuppern, neue Sprachen lernen, weltweit Kontakte knüpfen. Seit 35 Jahren fördert Erasmus den Austausch. Von Andrea Lueg. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/erasmus-studium | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Hochschule Keine Zukunft an der Uni – Wenn Wissenschaftler aussteigen müssen

Viele Forschende beklagen unter #IchBinHanna die berufliche Unsicherheit in der Wissenschaft. Doch wer die Uni verlassen muss, ist nicht gescheitert. Manche sind sogar zufriedener. Von Anja Schrum und Ernst-Ludwig von Aster. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/aussteiger-wissenschaft | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns gerne auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Kommentar: Jugendliche leiden unter Kürzungen im Bildungswesen

Mit einem Brandbrief wendet sich ein Bündnis aus Jugendverbänden an Bildungs- und Finanzpolitiker*innen und protestiert gegen drohende Kürzungen im Bildungsbereich. Unter dem Stichwort #StopTheCuts machen sie darauf aufmerksam, dass der Zustand des Bildungswesens ein Skandal ist.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Universitäten öffnen wieder für den Präsenzbetrieb

Die Hörsäle der Uni in Ulm sind gut gefüllt, denn zum ersten Mal seit der Corona Pandemie beginnt das Semester wieder in Präsenz. Eine große Umstellung für Student*innen, aber auch Professor*innen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildungspolitik So muss man jetzt den ukrainischen Studierenden helfen

Nach Schätzungen sind seit dem Beginn des Krieges gegen die Ukraine circa 100.000 Forschende und Studierende nach Deutschland geflohen. Um sie im Bildungssystem zu integrieren, bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung von Bund und Ländern.
Christine Langer im Gespräch mit Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk  mehr...

SWR2 Impuls SWR2