Tierschutz

Kein Nashorn gewildert: Der Bestand in Kenia wächst

STAND
AUTOR/IN
Bettina Rühl

Audio herunterladen (3,1 MB | MP3)

Obwohl das Horn der bedrohten Tiere wertvoller ist als Gold, wurde im Jahr 2020 kein Nashorn in Kenia von Wilderern getötet. Grund dafür ist, dass in der Corona-Pandemie deutlich mehr Wildschützer eingesetzt wurden.

Umwelt und Natur: aktuelle Beiträge

Insekten Mücken – Nützliche Plagegeister

Trotz des Insektensterbens: Mücken bekämpfen wir. Sie sind lästig. Manche übertragen sogar Krankheiten. Ihr ökologischer Nutzen wird oft übersehen. Von Vera Pache. (SWR 2020/2022) | Mehr zur Sendung: http://swr.li/mücken | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Umwelt Die Plastikwende – Wie unser Verbrauch nachhaltiger wird

Damit mehr Plastik recycelt werden kann, müssen die Verbraucher exakter Müll trennen. Das versuchen Deutschland und die EU mit neuen Gesetzen zu fördern. Noch besser für die Umwelt ist es allerdings, ganz auf Plastik und Verpackungen zu verzichten. Aber die wirklich nachhaltigen Mehrwegsysteme haben in der Wegwerf-Ökonomie noch keine Lobby. Von Jantje Hannover. (SWR 2021/2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/plastikwende | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Welt-Korallenriff-Konferenz Fachleute aus aller Welt suchen Lösungen gegen das Korallensterben

Verschmutzung, aber vor allem durch den Klimawandel leiden die Korallenriffe weltweit: 30% sind bereits zerstört, 50% akut gefährdet. Auf der 15. Welt-Korallenriff-Konferenz in Bremen tauschen sich Fachleute über die Probleme des Korallensterbens aus.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Bettina Rühl