SWR2 Wissen

Karl Valentin – Komiker, Grantler und Philosoph

STAND

Von Matthias Kußmann

Der legendäre Komiker Karl Valentin (1882 - 1948) war ein Münchner Grantler und Pessimist. In Monologen, Dialogen und Szenen beschäftigte er sich mit der Verlorenheit des Menschen, der Vieldeutigkeit von Sprache und den Fallstricken der Kommunikation. Seine verrückt-komischen, manchmal tragikomischen Szenen machten ihn zu einem Vorreiter des absurden Theaters. Der Schriftsteller Franz Blei schrieb über ihn: „Wenn er wo hingehört, dann unter die Philosophen."

STAND
AUTOR/IN
SWR