SWR2 Wissen

Jung und obdachlos – Warum Hilfe so schwierig ist

STAND
AUTOR/IN
Sonja Ernst
Sonja Ernst (Foto: Sarah Köster)
Christine Werner
Christine Werner (Foto: SWR, Foto: Susanne Fern, Köln)

Audio herunterladen (25,9 MB | MP3)

Etwa 40.000 Minderjährige und junge Menschen in Deutschland haben kein festes Zuhause. Manche leben auf der Straße, andere übernachten mal hier, mal dort. Das ist mühsam, oft gefährlich und bietet kaum Perspektiven.

Junge Wohnungslose erhalten Unterstützung wie einen Schlafplatz, Hilfe mit Behörden und ein offenes Ohr. Doch mit dem 18. Lebensjahr fallen viele von ihnen durchs Raster der Hilfsangebote.

Was treibt junge Menschen auf die Straße? Wann hilft ihnen der Staat, wo sind Lücken? Und was wünschen sich junge Obdachlose?

Jugendhilfe Heim- und Pflegekinder ab 18 – Careleaver und ihre Probleme

Wer kümmert sich um Heim- und Pflegekinder ab ihrem 18. Geburtstag? Jugendhilfe wird nur ausnahmsweise weiter gewährt. Eine Herausforderung für die jungen Menschen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Diskussion Runter von der Straße – Wie bekämpft man Obdachlosigkeit?

Durch die Corona-Pandemie hat sich die Situation der Obdachlosen dramatisch verschlechtert. Hat die Ampel-Regierung einen Plan?  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Familie Jungen in der Pubertät – Wild, faul und missverstanden?

In der Schule gelten sie oft als besonders faul und antriebslos. Auf Eltern wirken sie oft rebellisch. Nur Einbildung? Oder warum sind pubertierende Jungs so schwierig?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Pädagogik Drogen, Sex und Schule schwänzen – Wie Mädchen sozial auffällig werden

Auch Mädchen begehen Straftaten, greifen zu Alkohol und Drogen, schwänzen die Schule oder zeigen ein gestörtes Sozialverhalten. Was sind die Ursachen? Wie kann man ihnen helfen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Selbstverletzung bei Jugendlichen – Warum Ritzen zur Sucht wird

Jeder dritte Jugendliche hat sich schon mal selbst geritzt, geschlagen, verbrüht. Warum verletzen junge Menschen sich selbst und wie gelingt ein anderer Umgang mit Gefühlen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Transidentität bei Kindern – Die schwierige Entscheidung der Geschlechtsangleichung

Immer mehr Kinder identifizieren sich nicht mit ihrem zugewiesenen Geschlecht. Die Folgen einer Geschlechtsangleichung müssen sie mit ihren Eltern und Mediziner*innen wie Psycholog*innen gut ergründen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gewalt Kindesmissbrauch in der Familie – Warum viele immer noch wegschauen

Kinder, die sexuelle Gewalt in der Familie erleben, sind ihr oft schutzlos ausgeliefert. Umso wichtiger ist, dass das Umfeld genau hinschaut und mutig handelt.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Kriminalität Kinderpornografie im Netz – Neue Dimension des sexuellen Missbrauchs

Missbrauchstäter fühlen sich in den Weiten des Internets zu sicher. Um sexuelle Gewalt an Kindern zu verhindern und aufzuklären, muss ihr Risiko steigen, entdeckt zu werden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Sexualisierte Gewalt im Sport – Wie Vereine Belästigung und Missbrauch verhindern

Viele Sportlerinnen und Sportler erleben sexualisierte Gewalt – oft durch Trainer, die auf Kumpel machen. Sportverbände sind sensibilisiert. Die meisten Vereine aber könnten viel mehr tun.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Kinderschutz – Signale der Gewalt erkennen

Für Tausende Kinder in Deutschland ist das eigene Zuhause kein sicherer Ort. Sie werden geschlagen und misshandelt. Mehr als 60.000 Fälle von solcher Gewalt wurden 2020 gemeldet. Die Dunkelziffer ist um einiges höher. Wie und wo finden betroffene Kinder Schutz?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2