STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (1,2 MB | MP3)

Seit Monaten wird in Japan darüber diskutiert, was mit den 1,2 Millionen Tonnen kontaminiertem Wasser aus dem havarierten Kraftwerk Fukushima passieren soll. Favorisiert wurde das Ablassen ins Meer. Dagegen hatten vor allem Fischer große Bedenken. Jetzt hat die Politik entschieden: Japan wird das Wasser aus Fukushima ins Meer einleiten.

Kernenergie Atomkraft trotz Fukushima – Japan 10 Jahre nach der Reaktorkatastrophe

Die Region Fukushima ist heute Vorreiter bei erneuerbaren Energien und Robotik. Doch nur wenige Menschen sind in ihre Heimat zurückgekehrt, und Japan setzt weiter auf Kernenergie.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Atomkatastrophe Filmtipp: Fukushima – Die Welt am Abgrund

Vor zehn Jahren erschütterte der Tsunami und der anschließende Reaktor-Unfall in Fukushima die Welt. Der japanische Regisseur Setsurô Wakamatsu hat „Fukushima“ nun als Helden-Epos inszeniert. Aber ist es mehr als nur ein Image-Film?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN