Klimakrise

Italien: Streit um den Kampf gegen das Piniensterben

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,5 MB | MP3)

Die uralten Pinien in Rom oder an der Amalfiküste prägen die italienische Kulturlandschaft. Doch die Bäume sind bedroht. Denn mit der Klimakrise verbreiten sich Schädlinge viel besser als früher. Die Kommunen unternehmen wenig dagegen, finden Aktivisten, die sich für den Erhalt der Pinien engagieren.

Bäume und Wald: aktuelle Beiträge

Klima Bilanz: Wie war das Jahr 2021 für den Wald?

Waldzustandsberichte fielen 2021 in der Regel schlecht aus – dabei war das Jahr eher regenreich. Trotzdem reicht die Verschnaufpause nicht, damit sich der Wald von Trockenheit und Hitze erholt. Wie können wir unsere Wälder also besser schützen?
Ralf Caspary im Gespräch mit Alice Thiel-Sonnen aus der SWR- Umweltredaktion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch Der Hitze entkommt man nicht – Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird

Wie wird der Klimawandel unser Leben verändern? Zusammen mit Nick Reimer gibt der Journalist Toralf Staud die erschreckende, aber absolut wichtig zu realisierende Antwort in dem Buch „Deutschland 2050“  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Right Livelihood Award Alternativer Nobelpreis an indische Organisation LIFE: kämpft vor Gericht gegen Waldzerstörung

Vier Preisträger*innen aus der ganzen Welt werden am 1. Dezmber 2021 in Stockholm mit dem Right Livelihood Award, dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Darunter auch die indische Organisation LIFE. Sie unterstützt Gemeinden, die verhindern wollen, dass ihre Wälder abgeholzt werden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

ReiseWissen Italien

Sie reisen nach Italien? Informieren Sie sich mit unseren Sendungen über den Brenner, venezianische Bootskultur oder die Geschichte der Pasta.  mehr...

STAND
AUTOR/IN