Pandemie

Indien: Mehr als 10 Millionen Corona-Infizierte

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3 MB | MP3)

Als weltweit zweites Land nach den USA hat Indien die Grenze von zehn Millionen Corona-Infizierten überschritten. Die Zahl der Neuinfektionen nimmt allerdings seit Oktober ab. Daher wird im Land auch kaum über einen erneuten Lockdown diskutiert. Indien setzt auf die Impfung.

Medizin Zu wenig Impfstoff in Indien: Die Impfkampagne stockt

Indien gehört zu den Ländern, die am meisten Covid-19-Impfstoff herstellen. Anfangs hat Indien viel Impfstoff an andere Länder geliefert, die Lage dort schien unkritisch. Jetzt ist zu wenig Impfstoff vorhanden, vielen Menschen sind verzweifelt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie So kam es zur dramatischen Corona-Lage in Indien

In Indien schnellen die Corona-Infektionszahlen in die Höhe. Inzwischen sterben jeden Tag mehr als 3000 Menschen, Krankenhäuser sind überfüllt, Sauerstoff knapp. Dabei sah es zum Jahresbeginn eigentlich so aus, als würde das Land recht gut durch die Pandemie kommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Indien in der Corona-Krise: Kaum Sauerstoff, volle Krankenhäuser

Noch immer geht die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Indien nach oben. Um die zwei Millionen Menschen haben sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Virus nachweislich infiziert. Die Krankenhäuser sind voll. Es gibt nicht genug Sauerstoff für die Beatmungsgeräte.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Risiko der Corona-Doppelmutante: Wichtige Daten fehlen noch

Die Forschung geht gerade der Frage nach, wie gefährlich die Coronavirus-Mutation B.1617 ist. Die Mutation ist in Indien aufgetaucht. Wirken die Impfstoffe auch gegen diese Mutante? Wie gefährlich ist die Variante? Noch fehlen zur Einschätzung wichtige Daten. Martin Gramlich im Gespräch mit Ulrike Till, SWR Wissenschaft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Massenveranstaltungen in Indien trotz steigender Corona-Fallzahlen

In Indien steigt die Zahl der Neuinfektionen, rund 200 000 Menschen haben sich dort innerhalb eines Tages angesteckt. Abstand halten ist vor allem in Städten schwierig. Und zu den Hindu-Feierlichkeiten Kumbh-Mela versammeln sich derzeit Hunderttausende.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Religionsfreiheit Hindus first – Religiöse Diskriminierung in Indien

Hetzjagden auf Muslime, ausgebrannte Moscheen, zerstörte Geschäfte: Seit der Hindu-Nationalist Narendra Modi Indien regiert, wird die muslimische Minderheit zunehmend an den Rand gedrängt. Die Corona-Pandemie verschärft die Situation noch. Von Bernd Musch-Borowska, ARD-Korrespondent in Neu Delhi  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Forschung „Wir müssen die Wissenschaft vor Angriffen schützen“

Wissenschaftler*innen werden in der Pandemie oft Opfer von Anfeindungen und werden bedroht. Das hat eine Studie im Fachmagazin Nature jüngst wieder belegt. Der Konfliktforscher Andreas Zick fordert nun ein System, dass die Forscher*innen besser vor solchen Angriffen schützt.
Jochen Steiner im Gespräch mit dem Konfliktforscher Andreas Zick  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Forschung Umfrage: Viele Wissenschaftler*innen werden beleidigt und bedroht

Eine Umfrage des Fachmagazins Nature zeigt, wie Wissenschaftler*innen in der Pandemie beleidigt und bedroht werden, insbesondere in der sozialen Medien. Sie fühlen sich mit dem Problem oft alleingelassen. Bei einigen schwindet die Bereitschaft, öffentlich aufzutreten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin So ergeht es dem Pflegepersonal in deutschen Kliniken

Die Corona-Pandemie zeigt es erneut: Die Arbeitsbelastung des Pflegepersonals in deutschen Krankenhäusern ist meist enorm. Was sind mögliche Lösungen? Antworten dazu und zu anderen Themen rund um Corona liefert der SWR1 Podcast „Die Corona-Helfer*innen“ mit Dr. Nabil Atassi.
Christoph König im Gespräch mit dem Arzt und Journalisten Dr. Nabil Atassi  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN