STAND
AUTOR/IN

Für die Energiegewinnung aus Kernspaltung brachte die Reaktorkatastrophe von Fukushima vor zehn Jahren in Deutschland das endgültige Aus. Der Glaube an die Energiegewinnung aus Kernfusion lebt dagegen weiter.

Doch auch 70 Jahre nach Zündung der ersten Wasserstoffbombe gelingt es Physikern nicht, die gewaltige Energiemenge, die bei der Verschmelzung zweier Atomkerne freigesetzt wird, für zivile Zwecke nutzbar zu machen. Daran wird auch der internationale Forschungsreaktor ITER wenig ändern, der seit 2007 in Südfrankreich in Bau ist.

Technik Südfrankreich: Zusammenbau des Fusionstestreaktors ITER beginnt

Nach Jahren der Vorbereitung und Fertigung kommen seit Monaten aus der ganzen Welt große Bauteile auf der ITER-Baustelle in Cadarache in Südfrankreich an. Ein virtueller Festakt am 28. Juli 2020 wird den offiziellen Montage-Start markieren. Was soll der Reaktor leisten? Martin Gramlich im Gespräch mit dem Wissenschaftsjournalisten Frank Grotelüschen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Kernenergie Atomkraft trotz Fukushima – Japan 10 Jahre nach der Reaktorkatastrophe

Von Kathrin Erdmann  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Umwelt Finnlands Kampf gegen den Klimawandel – Mit Apps und Atomkraft

Finnland will bis 2035 klimaneutral werden. Das Land setzt dabei auf smarte IT-Lösungen, auf alternative Energiegewinnung wie Erdwärme, aber auch auf Atomkraft. Von Christoph Kersting. Manuskript zur Sendung:

Von Christoph Kersting  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Atomkraft Europas ewige AKW-Baustelle in Finnland

Auch 14 Jahre nach Baubeginn hat das finnische AKW Olkiluoto noch keine einzige Kilowattstunde Strom erzeugt. Dafür sind die Kosten explodiert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Energie: aktuelle Beiträge

Energiepolitik Kommt die Atomkraft zurück nach Schweden?

Eigentlich hatte Schweden den Atom-Ausstieg längst beschlossen und sich den erneuerbaren Energien verschrieben. Doch eine Energie-Krise im Winter hat die Debatte neu entfacht. Zwei Unternehmen haben Mini-Kernkraftwerke mit neuer Technik ins Spiel gebracht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ökologie Warum Klima- und Artenschutz oft nicht zusammenpassen

Öko-Strom gefährdet die Artenvielfalt. Klingt erstmal widersinnig. Aber Windräder verbrauchen Fläche, Wasserkraftwerke gefährden Ökosysteme in Flüssen – um nur zwei Beispiele zu nennen. Wie lässt sich dieser Konflikt lösen?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Chemie Vor 125 Jahren entdeckt Henri Becquerel die Strahlung von Uran

Der Iran hätte gerne mehr davon. Die Bundesregierung möchte ihres so schnell wie möglich endlagern. Dass über Uran so heftig diskutiert wird, ist dem Physiker Henri Becquerel zu verdanken. Er hat vor 125 Jahren zum ersten Mal über die Strahlung von Uran berichtet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN