Hochwasser

Hurrikan Sandy 2012: Hochwasserschutz in New York wird kontrovers diskutiert

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,9 MB | MP3)

Als Hurrikan Sandy 2012 auf New York traf, gab es tagelang Stromausfälle, viele Häuser wurden überschwemmt. Noch sind nicht alle Schäden repariert. Gerade in ärmeren Gebieten fehlen Hochwasserschutzmaßnahmen. Anderswo protestieren Anwohner*innen gegen einen geplanten Schutzwall.

Klimawandel Der Süden Louisianas versinkt im Meer

Immer mehr Menschen verlassen das Mississippi-Delta, denn durch den Meeresspiegelanstieg versinken riesige Flächen. Dadurch wird die Küste auch anfälliger für Hurrikans. Was lässt sich dagegen tun?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Hochwasser: aktuelle Beiträge

Extremwetter Indien leidet unter Rekordhitze und Überflutungen

Im Nordosten von Indien mussten hunderttausende Menschen vor den Fluten fliehen. Mehr als 2000 Kilometer Richtung Westen das genaue Gegenteil: Rekordhitze seit Wochen und ausgetrocknete Flüsse. Im manchen Regionen wird das Wasser knapp.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Deshalb kommt es in Zukunft vermehrt zu Hangrutschen

Starkregen-Ereignisse werden im Zuge des Klimawandels in Zukunft häufiger auftreten. Damit steigt nicht nur die Gefahr von Überschwemmungen, sondern auch von Hangrutschen. Diese hängen auch vom Untergrund und der Vegetation ab und sind nur schwer vorherzusagen.
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Markus Stoffel, Umweltwissenschaftler und Klimarisikenforscher an der Universität Genf.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Extremwetter Wissenschaftler*innen wollen Starkregen-Vorhersage verbessern

Immer wieder kommt es nach Starkregen-Ereignissen zu heftigen Überflutungen, wie zuletzt im Ahrtal. Damit die Bevölkerung früher vor solchen Überflutungen gewarnt werden kann, entwickeln z.B. Wissenschaftler*innen der RWTH Aachen neue Prognose-Modelle.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimakrise Stadt Land unter? – Strategien gegen Starkregen

Lange Zeit galt Hochwasser nur als Bedrohung für Orte an großen Flüssen. Doch beim Starkregen lauern die Gefahren überall – auch fernab jeglicher Gewässer. Nach der Flutkatstrophe im Sommer 2021 wird nun mit Hochdruck an neuer Technik zur Hochwasserwarnung und -prävention geforscht. Von Achim Nuhr. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/starkregen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Überschwemmungen So leidet Australien unter dem Klimawandel

Der Osten Australiens wurde von verheerenden Überschwemmungen getroffen. Nach Jahren der Dürre folgte Dauerregen. Trotz der Auswirkungen des Klimawandels hielt Australien an der Kohleförderung fest, doch die Forderungen nach einer neuen Klimapolitik wachsen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Extremwetter Nach Flutkatastrophe: Wie muss Hochwasserschutz beim Tagebau aussehen?

Bei der Flutkatastrophe an Ahr und Erft kam es zu einem verheerenden Erdrutsch nahe einer Kiesgrube in Erftstadt-Blessem. Nun besteht der Verdacht, der Tagebau sei nicht ausreichend gegen Hochwasser geschützt gewesen. Aber welche Schutzmaßnahmen gelten eigentlich im Tagebau? Und drohen uns aufgrund der Zunahme an Extremwetterereignissen ähnliche Szenarien auch anderswo?
Christine Langer im Gespräch mit Thomas Hillebrandt aus der SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN