SWR2 Wissen Hi-Fi aus dem Schwarzwald

Ein klingendes Kapitel Technikgeschichte

Von Martin Gramlich

Dauer

Lange war der Schwarzwald über Deutschland hinaus für seine Phonogeräteindustrie bekannt. Im 20. Jahrhundert versorgten Firmen aus der Region die Deutschen und ihre Nachbarländer mit Grammophonen, Plattenspielern und Radios. Geräte von DUAL oder SABA - der "Schwarzwälder-Apparate Bau-Anstalt" - wurden nach dem Krieg zum Statussymbol in den Wohnzimmern. Und das Jazzlabel MPS - "Musikproduktion Schwarzwald" - holte berühmte Musiker aus der weiten Welt zu Aufnahmen in sein Studio in Villingen. Doch ab den 70er-Jahren machten billigere Konkurrenzprodukte aus Fernost den Schwarzwälder Phonotüftlern immer mehr zu schaffen und zwangen sie schließlich zum Aufgeben. (Produktion 2013)

STAND