SWR2 Wissen

Gülen in Deutschland – Wie demokratiefeindlich ist die Bewegung?

STAND

Von Stefanie Schöne und Ahmet Şenyurt

Die türkische Gülen-Bewegung gilt in Deutschland als Organisation, die sich für Menschenrechte, Pressefreiheit und Demokratie stark macht. Sie unterhält Bildungseinrichtungen statt Moscheen, was ihr große Sympathien verschafft hat. Zudem ist ihr Oberhaupt, der in den USA lebende Prediger Fethullah Gülen, Widersacher des türkischen Präsidenten Erdoğan. SWR-Recherchen belegen jedoch, dass die Gülen-Bewegung mit nachrichtendienstlichen Netzwerken an Wachstum und Einfluss arbeitet, Anhänger unter Druck setzt. Welche Ziele verfolgt Gülen in Deutschland?

STAND
AUTOR/IN