SWR2 Wissen

Gleichgewicht – Warum wir hinfallen und wie wir uns aufrichten

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (26,5 MB | MP3)

Der Mensch ist die einzige Spezies, die fast ausschließlich auf zwei Beinen unterwegs ist. Damit wir das Gleichgewicht halten, koordiniert das Gehirn die komplexen Informationen aus Rezeptoren in der Muskulatur, Sensoren im Innenohr und den Augen.

Viele Erwachsene können jedoch die Balance nicht mehr halten, Stürze nehmen zu. Die WHO nennt sie als zweithäufigste zum Tode führende Unfallursache nach Verkehrsunfällen.

Mehr Bewegung, Balance-Übungen und geistige Entspannung können vorbeugen.

Gesundheit Schwindel – Warum sich die Welt dreht

Der „gutartige Lagerungsschwindel“ verschwindet durch einfache Körperübungen. Doch es gibt andere, schwieriger zu therapierende Formen des Schwindels. Die Ursache zu finden, kann Monate dauern.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Anatomie Wo sitzt der härteste Knochen im Körper?

Es ist ein Trugschluss zu denken, dass die großen Knochen auch die besonders harten sind. Denn der härteste Knochen im menschlichen Körper ist klein und von außen nicht sichtbar. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Medizin Die Füße – Wie wir gesund durchs Leben gehen

Wer mit dem Fuß nach innen knickt, bekommt irgendwann Schmerzen im Knie, in der Hüfte, im Rücken. Oder gar nichts. Obwohl unsere Füße uns durchs Leben tragen, sind sie wenig erforscht.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Gesundheit Schwindel – Warum sich die Welt dreht

Der „gutartige Lagerungsschwindel“ verschwindet durch einfache Körperübungen. Doch es gibt andere, schwieriger zu therapierende Formen des Schwindels. Die Ursache zu finden, kann Monate dauern. Von Julia Smilga. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/schwindel | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Hirnwasser von jungen verbessert Gedächtnis von alten Mäusen

Das Gedächtnis alternder Mäuse hat sich verbessert, nachdem sie eine Substanz erhielten, die in der Rückenmarksflüssigkeit von jungen Mäusen vorkommt. Inwieweit diese Erkenntnis einen neuen Ansatz zur Bekämpfung von Alzheimer liefern könnte, bleibt abzuwarten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Schweineherz-Transplantation: Organ war mit Virus infiziert

Als erstem Menschen weltweit wurde einem schwerkranken Mann in den USA im Januar 2022 ein Schweineherz implantiert. Zwei Monate später starb er. Nun ist mehr über eine mögliche Todesursache bekannt – ein Schweine-Virus könnte eine mögliche Ursache gewesen sein.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN