STAND

Es diskutieren:
Dr. Anita Rösch, Akademische Oberrätin für Didaktik der Philosophie und Ethik
Gereon Geissler, Bildungsdezernent des Bistums Mainz
Ismail Kaplan,ehemaliger Bildungsbeauftragte der Alevitischen Gemeinde Deutschland
Moderation: Marion Theis

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
17:05 Uhr
Sender
SWR2

Religion ist Privatsache, sagt der Volksmund. Aber so einfach ist es nun auch wieder nicht. Laut Artikel 7 Grundgesetz ist Religion Pflichtfach an deutschen Schulen. Meist steht katholische oder evangelische Religionslehre im Stundenplan, manchmal auch islamischer Unterricht.

Doch was religiös gebundene Eltern als Segen empfinden, ist für viele Nicht-Gläubigem eine pädagogische Zumutung.

Passt Religionsunterricht noch in eine Zeit, in der immer weniger Kinder christlich getauft werden? Muss sich das Schulfach verändern? Oder ist in der säkularen Gesellschaft Religionsunterricht ohnehin verzichtbar?

Bildung Religionsunterricht abschaffen? Schüler, Staat und Kirche im Konflikt

Muslime, Christen, Konfessionslose: Schulen sind heute bunt. Jugendliche fordern ein neutrales Werte-Fach – Kirche und Bildungsministerium verteidigen den Religionsunterricht.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN