SWR2 Wissen: Aula Gib dem Zufall eine Chance

Warum die Welt nicht planbar ist

Von Vince Ebert

Dauer
Alles nur Zufall? (Foto: Colourbox, Foto: Colourbox.de -)
Alles nur Zufall? Foto: Colourbox.de -

"Der Zufall unterliegt keinem Algorithmus", sagt der Physiker und Wissenschaftskabarettist Vince Ebert. In diesem Sinne symbolisiert der Zufall das Nicht-Planbare, das Chaos, dem wir auch mit noch so hoch gerüsteter Software nicht beikommen können. Leider gibt es in vielen Bereichen wie der Wirtschaft immer noch ein Denken, das der Ideologie der Planbarkeit anhängt. Vince Ebert zeigt, warum das eine Sackgasse ist.

Aus rechtlichen Gründen gibt es von dieser Sendung leider kein Manuskript. Das Audiofile steht jedoch wie gewohnt zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis.

Der Kabarettist Vince Ebert (Foto: SWR, SWR -)
Wissenschaft mal anders - der Kabarettist Vince Ebert SWR -

Vince Ebert wurde 1968 in Amorbach im Odenwald geboren und studierte Physik an der Julius- Maximilians-Universität Würzburg. Nach dem Studium arbeitete er zunächst in einer Unternehmensberatung und in der Marktforschung, bevor er 1998 seine Karriere als Kabarettist begann. Vince Eberts Anliegen: die Vermittlung wissenschaftlicher Zusammenhänge mit den Gesetzen des Humors. Seine Bühnenprogramme "Physik ist sexy" (2004), "Denken lohnt sich" (2007) und "Freiheit ist alles" (2010) machten ihn als Wissenschaftskabarettist bekannt, der mit Wortwitz und Komik sowohl Laien als auch naturwissenschaftliches Fachpublikum unterhält. Mit seinem aktuellen Programm "Evolution" tourt Vince Ebert derzeit durch Deutschland und die Schweiz, in der ARD moderiert er regelmäßig die Sendung "Wissen vor 8 – Werkstatt".

Bücher:
– Bleiben Sie neugierig! rororo. 2013.
– Machen Sie sich frei! Sonst tut es keiner für Sie. rororo. 2011.
– Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie. Rowohlt-Verlag. 2008.

STAND