SWR2 Wissen

Generation Freizeit – Warum Arbeit für Berufseinsteiger nicht alles ist

STAND
AUTOR/IN
Vera Pache
Vera Pache (Foto: Vera Pache / privat)

Audio herunterladen (27,5 MB | MP3)

Für junge Menschen, die in den Arbeitsmarkt einsteigen, ist freie Zeit extrem wichtig.

Viele der um die Jahrtausendwende Geborenen würden gerne gleich mit einem Teilzeitjob starten. Studien zeigen auch, dass junge Menschen der sogenannten Gen Z Arbeit und Freizeit voneinander trennen und lieber im Büro als im Homeoffice arbeiten möchten.

Die Coronapandemie hat dazu beigetragen, den Wandel in der Arbeitswelt voranzutreiben. Ist etwa die 4-Tage-Woche ein Modell der Zukunft oder Unternehmen, die ihre Angestellten selbst entscheiden lassen, wie viel Urlaub sie nehmen wollen?

Gesellschaft Ein fairer Generationenvertrag? Wie Jung und Alt zusammenleben können

Diese Zeiten sind offenbar vorbei: Die Älteren sorgen für Chancen, damit die Jungen sich ein gutes Leben aufbauen können. Die Jungen zahlen dafür ins Rentensystem und zollen den Alten Respekt.

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Generation Corona – Wie Kinder und Jugendliche durch die Pandemie kommen

Im Corona-Lockdown waren Kitas und Schulen dicht, auch Sportvereine und Spielplätze. Was macht diese einschneidende Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen?

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Aisha Franz: Work-Life-Balance

Anita, Rex und Sandra suchen ihr Glück in der schönen neuen Arbeitswelt. Dabei geraten sie in einen Strudel aus Selbstzweifeln und Ausbeutung - und an eine seltsame Therapeutin, die ihre "Work-Life Balance" ins Lot bringen soll. Ein komischer wie scharfsichtiger Comic der Berliner Zeichnerin Aisha Franz.

Reprodukt, 256 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-95640-308-8

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Arbeit und Berufsleben

Arbeitsmarkt Fachkräfte verzweifelt gesucht – Was gegen die Personalnot hilft

Handwerksbetriebe, aber auch große Firmen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, die öffentliche Verwaltung: Sie alle haben eins gemeinsam: sie suchen verzweifelt Personal. Der Fachkräftemangel ist bereits groß. Ideen, was helfen könnte, gibt es: die 4-Tage-Woche, Azubis aus dem Ausland, länger arbeiten, mehr Wertschätzung für Handwerk und Sozialberufe. Von Geli Hensolt. (SWR 2023) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/fachkraefte-mangel | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: @swr2wissen@social.tchncs.de

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Bauern im Burnout – Psychische Belastung von Landwirten

Depressionen oder Burn-Out: Psychische Probleme unter Landwirten sind ein Tabu. Die Gründe für psychische Belastungen unter Bauern sind vielfältig: finanzielle Sorgen, lange Arbeitszeiten, große Verantwortung, wenig Wertschätzung. Wer seinen Hof konventionell bewirtschaftet, steht gesellschaftlich zunehmend unter Druck. Klimawandel und unvorhersehbares Wetter kommen als Belastungen dazu. Von Marc Bädorf. (SWR 2023) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/bauern-burnout | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: @swr2wissen@social.tchncs.de

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Ausbildung trotz schlechter Noten – Chancen für benachteiligte Jugendliche

Rund ein Drittel aller 20- bis 34-Jährigen mit Hauptschulabschluss hat keine Ausbildung absolviert – obwohl es viele unbesetzte Lehrstellen gibt. Diese paradoxe Situation kann sich die Wirtschaft angesichts des Fachkräftemangels eigentlich nicht leisten. Eine individuelle Betreuung kann Azubis mit Startschwierigkeiten helfen, ihren Ausbildungsabschluss zu machen. Von Anja Schrum. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: hhttp://swr.li/ausbildung-fachkraeftemangel | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | SWR2 Wissen im Zug, beim Putzen, beim Gemüse Schnibbeln - und beim SWR Podcast-Festival live auf der Bühne! Tickets und Infos findet Ihr hier: http://swr.li/swr-podcastfestival

SWR2 Wissen SWR2