Gesundheit

Gehirnerschütterungen werden auch im Breitensport zum Problem

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,7 MB | MP3)

Schwindel, Schlaf-Probleme, Konzentrationsschwächen bis hin zu Alzheimer – Gehirnerschütterungen können heftige Folgen haben, sie werden vor allem von vielen Sportlern noch immer unterschätzt. Die Initiative „Schütze Deinen Kopf“ will dagegen ankämpfen.

Hirnforschung

Hirnforschung Filmtipp: „Aware – Reise in das Bewusstsein“

Was ist das Bewusstsein? Haben alle Lebewesen Bewusstsein? Erlischt es mit dem Tod? Das alles sind Fragen, die im Mittelpunkt von Frauke Sandigs und Eric Blacks Film „Aware“ stehen und auf die Wissenschaftler und Forscher in der Doku eine Antwort suchen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Das Smartphone macht uns zu Junkies

Nachrichten, SMS, Facebook, Instagram, Twitter, Whatsapp: Wir sind abhängig von diesen Dingen, weil sie unser Gehirn regelmäßig mit Dopamin überschütten. Das sagt Psychiaterin Dr. Anna Lembke von der Stanford-Universität in Kalifornien.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gedächtnis Wie wir uns an Musik erinnern

Wie viele Musikstücke wir Menschen im Gedächtnis abspeichern, ist nicht bekannt. Je heftigere Emotionen mit ihnen verbunden sind, desto schneller und dauerhafter erinnern wir uns an sie. Von Christoph Drösser. (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/musik-erinnern | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Corona-Pandemie So häufig kommen Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen vor

Die Impfung gegen Corona ist wirksam und sicher – das betonen viele Politiker*innen und Wissenschaftler*innen. Aber wie sicher sind die Impfstoffe wirklich? Das Paul-Ehrlich-Institut veröffentlicht regelmäßig einen Sicherheitsbericht zu den Corona-Impfstoffen.
Ralf Caspary im Gespräch mit David Beck, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Eine Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) kann vor Krebs schützen

Humane Papillomviren (HPV) sind in Deutschland jedes Jahr für 7.700 Krebsfälle verantwortlich. Bereits seit 2006 gibt es eine Impfung, die vor HPV-Infektionen schützt. Sie wird für 9- bis 14-jährige Mädchen und Jungen empfohlen, aber bislang zu wenig in Anspruch genommen.
Martin Gramlich im Gespräch mit Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Keine Einschränkung von Antibiotika-Einsatz in der Tierhaltung

Um Antibiotikaresistenzen frühzeitig zu verhindern, forderte der grüne EU-Abgeordneten Martin Häusling, den Gebrauch von Antibiotika in der Massentierhaltung einzuschränken. Doch der Vorschlag wurde vom EU-Parlament in Brüssel abgelehnt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN