SWR2 Wissen

Friedrich Nietzsche – Werte jenseits von "gut" und "böse"

Stand
AUTOR/IN
Matthias Kußmann
Logo SWR2 (Foto: SWR)

Audio herunterladen (27,3 MB | MP3)

Der Philosoph Friedrich Nietzsche (1844 - 1900) versucht in seinem Spätwerk "Jenseits von Gut und Böse" eine "Umwertung der Werte". Da Gott für ihn "tot" und Religion hinfällig ist, gibt es keine höhere Instanz mehr, Werte zu begründen.

Nach Nietzsche und bis heute wird andererseits versucht, Werte auch ohne religiösen Überbau zu begründen. Gibt es im Menschen angelegte Grundwerte, die universell gelten? Oder müssen wir im Anschluss an Nietzsche mit einer unüberwindbaren Vielfalt und Widersprüchlichkeit von Werten leben? Und wie sollen wir damit umgehen - individuell, sozial, politisch?

SWR 2020

Philosophie: aktuelle Beiträge