STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

Vor zehn Jahren erschütterte der Tsunami und der anschließende Reaktor-Unfall in Fukushima die Welt. Der japanische Regisseur Setsurô Wakamatsu hat „Fukushima“ nun als Helden-Epos inszeniert. Aber ist es mehr als nur ein Image-Film?

Kernenergie Atomkraft trotz Fukushima – Japan 10 Jahre nach der Reaktorkatastrophe

Die Region Fukushima ist heute Vorreiter bei erneuerbaren Energien und Robotik. Doch nur wenige Menschen sind in ihre Heimat zurückgekehrt, und Japan setzt weiter auf Kernenergie.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Kernkraft So werden alte Atomkraftwerke zurückgebaut

Nach der Reaktor-Katastrophe von Fukushima hat Deutschland erneut den Atom-Ausstieg beschlossen. Ende 2022 soll das letzte Atomkraftwerk vom Netz gehen. Doch der Abriss ist kompliziert – KIT-Ingenieur Sascha Gentes erklärt im Interview mit Jochen Steiner, warum.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geschichte Eine Chronik: Deutschlands Weg in den Atom-Ausstieg

Deutschland hatte den Atom-Ausstieg im Jahr 2000 bereits beschlossen. Doch die schwarz-gelbe Bundesregierung hat diesen Beschluss 2010 wieder rückgängig gemacht. Dann kam die Reaktor-Katastrophe von Fukushima.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

14.3.2011 Nach Fukushima: Merkel läutet Atomausstieg ein

14.3.2011 | Die Atomkatastrophe von Fukushima führt zu einem Kurswechsel. Ursprünglich hat die schwarz-gelbe Koalition unter Angela Merkel den von der rot-grünen Vorgängerregierung beschlossenen Atomausstieg rückgängig gemacht und im Herbst 2010 die Laufzeitverlängerung für die bestehenden Atomkraftwerke beschlossen. Doch drei Tage nach dem Reaktorunglück verkünden Kanzlerin Merkel (CDU) und Vizekanzler Westerwelle (FDP) am 14. März 2011 ein dreimonatiges Moratorium. Es ist der Anfang vom endgültigen Atomausstieg.  mehr...

Kino und Streaming Doku-Filmtipps

Wie funktioniert die Genschere? Was bedeutet KI für die Zukunft der Arbeit? SWR2 Impuls stellt interessante Filme vor, die Wissenswertes erzählen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN