STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Im Pantanal, dem größten Feuchtgebiet der Welt, loderten 2020 die schlimmsten Brände seit 60 Jahren. Greenpeace macht 15 Farmer direkt für die Brände verantwortlich. Über die großen brasilianische Fleischlieferanten gelangte Fleisch von diesen Farmen auch nach Deutschland.

Naturschutz Fatal für Tiere und Natur: Brasiliens Feuchtgebiet Pantanal in Flammen

Satellitenbilder zeigen in Brasilien 50% mehr Brände als im Vorjahr. Die Feuer wüten im Amazonasgebiet und auch südlich davon, im Pantanal. Das Pantanal ist das größte Binnen-Feuchtgebiet der Welt und Unesco-Welterbe. Dort verbrennen besonders viele seltene und gefährdete Tierarten wie der Jaguar oder der Hyazinth-Ara.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Brasilien Weiter verheerende Brände im Amazonasgebiet und im Pantanal

Brasilien - Weiter verheerende Brände im Amazonasgebiet und im Pantanal  mehr...

Tiere Der Große Ameisenbär – Porträt eines eigenwilligen Säugetieres

200 Gramm Ameisen pro Tag frisst der bis zu 40 Kilo schwere Große Ameisenbär. Ein wenig erforschter, ständig unterernährter Einzelgänger, der es im Notfall mit Jaguaren aufnimmt.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Staudamm Brasilien zwei Jahre nach Dammbruch: Wer ist verantwortlich?

Am 25.1.2019 brach an einem brasilianischen Erzbergwerk ein maroder Damm. Eine Schlammlawine begrub das Werksgelände und Teile der Stadt Brumadinho unter sich. Mindestens 259 Menschen starben. Zwei Jahre nach dem Unglück stehen die Verantwortlichen immer noch nicht fest.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Davi Kopenawas Kampf für die Indigenen im Amazonasgebiet

Davi Kopenawa ist Schamane, geistiger Führer der Yanomami-Indigenen Brasiliens und Träger des Alternativen Nobelpreises. In der SWR2 Aula erzählt er von der Magie seiner Heimat, den brasilianischen Wäldern und von seinem Kampf für die Indigenen, der ihn um die ganze Welt führt.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
AUTOR/IN