Wort der Woche

Ernährungsarmut - erklärt von Annette Klosa-Kückelhaus

STAND
AUTOR/IN
Jörg Armbrüster

Audio herunterladen (5,9 MB | MP3)

Anders als man vermuten könnte, umschreibt das Wort Ernährungsarmut in Deutschland nicht den Zustand des Hungerns wegen Armut. Vielmehr ist damit gemeint, dass mangelndes Geld oder fehlendes Wissen zu einer unausgewogenen und damit ungesunden Ernährung führen. Angesichts der Inflation könnte der seit den Nullerjahren aufgekommene Begriff wieder an Bedeutung gewinnen.

STAND
AUTOR/IN
Jörg Armbrüster