SWR2 Wissen

Erich Fromm und die Kunst des Lebens

Stand
AUTOR/IN
Sven Ahnert
Sven Ahnert (Foto: Sven Ahnert)

Audio herunterladen (25,4 MB | MP3)

Sozialpsychologe, Humanist und Pazifist

Erich Fromm (23. März 1900 bis 18. März 1980) war glühender Humanist und Pazifist. Sein Spätwerk "Haben oder Sein" wurde vor allem in Deutschland zur "Bibel" der Kapitalismuskritik.

Der praktizierende Psychoanalytiker und politisch aktive Sozialpsychologe untersuchte die Widersprüchlichkeiten der modernen Gesellschaft. Fromm erkannte den modernen Menschen als Gefangenen rigider gesellschaftlicher Kräfte, entfremdet von seiner humanistischen Bestimmung.

Wie aktuell ist Erich Fromms Gesellschaftskritik heute noch, in einer Welt wachsender politischer Radikalität und massiver sozialer Ungleichgewichte?

Mehr zum Thema

Psychologie

SWR Science Talk Long COVID bei Kindern und Jugendlichen | "Es gibt eine ganze Reihe von Folgeerscheinungen"

Die Auswirkungen von Long COVID bei jungen Menschen untersucht Dr. Roland Elling vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Freiburg. Mehr zur Sendung: http://swr.li/longcovid-kinder | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Diskriminierung verschlechtert die psychische Gesundheit

Diskriminierung verschlechtert unmittelbar die psychische Gesundheit - und zwar auch, wenn man nur zuschaut. Mit einer aktuellen Übersichts-Studie zeigen Forscherinnen der Universität Mannheim die Wirkung von Diskriminierung auf die Psyche erstmals klar auf.

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie KI und Liebe: Verliebt in einen Chat-Bot

Mit Apps wie Replika sind es nur ein paar Klicks zum Traumpartner als KI-Avatar. Danach wird mit dem KI-Bot gechattet, Videoanrufe und Sprachnachrichten ausgetauscht. Viele verlieben sich tatsächlich in die KI. Aber sie kann auch nerven! Ein Selbstversuch.

SWR2 Impuls SWR2

Philosophie