Krönung von Elisabeth I. in London 1571 (Foto: Imago, Imago/Fotograf XY -)

SWR2 Wissen

Elisabeth I. von England – Eine Frau mit dem Herzen eines Königs

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (26,1 MB | MP3)

Als Elisabeth Tudor 1558 mit nur 25 Jahren den englischen Thron bestieg, war England ein kleines Reich am Rande des katholischen Europas. Die junge protestantische Königin verfolgte die gleiche kompromisslos separatistische Politik wie ihr Vater Heinrich VIII.: Sie schrieb Englands Bruch mit der katholischen Kirche fest - und damit auch mit großen Teilen des Kontinents. Sie schloss Bündnisse mit anderen protestantischen Mächten und mit dem osmanischen Sultan; Freibeuter mit dem königlichen Patent in der Tasche gründeten in Amerika erste englische Niederlassungen.

Unter Elisabeth wurde der Grundstein für Englands Aufstieg als Empire und Seemacht gelegt. Gleichzeitig musste sie als Frau in einer explizit als männlich verstandenen Position immer wieder beweisen, dass sie ihren Mann stehen konnte. Durch ihr geschicktes Taktieren und ein bewusstes Spielen mit Geschlechterrollen schaffte Elisabeth das noch nie da Gewesene: Als erste allein regierende Königin überhaupt in der englischen Geschichte saß sie fast ein halbes Jahrhundert auf dem Thron. Man feierte sie als "Virgin Queen", als (ewig-)jungfräuliche Königin: als Herrscherin, die ebenso unberührt und unberührbar war wie ihr Inselreich.

Geschichte Schottlands Nationalheld Robert the Bruce

Er gilt als Held für ein unabhängiges Schottland: König Robert I. schlug die Engländer 1296. Taugt er als Symbolfigur für schottische Unabhängigkeitsbestrebungen nach dem Brexit?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Winston Churchill – Staatsmann der Widersprüche

Winston Churchill gilt als einer der größten und umstrittensten Politiker des 20. Jahrhunderts. Als er 1940 Premierminister wurde, motivierte er die Briten zum entschlossenen Kampf gegen Hitler.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

2.6.1953 Krönung von Queen Elizabeth II

2.6.1953 | 27 Jahre alt ist Elizabeth II (geboren am 21. April 1926), als sie am 2. Juni 1953 zur Königin gekrönt wird, im Beisein ihres Mannes Prince Philip (1921 - 2021. Es war in vielerlei Hinsicht eine besondere Krönung, denn es war die erste, die im Fernsehen übertragen wurde. Es war überhaupt die erste weltweite Live-Berichterstattung von einem Großereignis. Das war nicht selbstverständlich. Premierminister Winston Churchill war dagegen, Elizabeth aber bestand auf die Fernsehkameras. Im Folgenden hören wir zunächst Ausschnitte der Reportagen im deutschen Radio, die Fahrt vom Buckingham Palace zur Westminster Abbey, die Vereidigung, die Krönung und schließlich die Ansprachen von Winston Churchill und der neuen Königin Elizabeth II einschließlich der damals ebenfalls gesendeten deutschen Übersetzung ihrer Rede. Einer der Reporter, die an der Krönungszeremonie teilgenommen haben, war Friedrich Sauer. Er erzählte damals, er habe vermutlich weniger mitbekommen als die Zuschauer an den Fernsehgeräten.  mehr...

Biografien Frauen im Porträt

Lebenswege mutiger und engagierter Frauen zum Hören und Lesen. Von Herrscherinnen, Wissenschaftlerinnen sowie Frauen aus Kunst und Literatur, Wirtschaft und Gesellschaft. Von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart.  mehr...

Porträts in SWR2 Wissen Biografien

Leben und Werk berühmter und bedeutender Frauen und Männer aus Wissenschaft und Kultur. In SWR2 Wissen zu hören und als Podcast verfügbar.  mehr...

STAND
AUTOR/IN