STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,6 MB | MP3)

Lärm sorgt bei Zebrafinken für chronischen Stress

Wenn Zebrafinken unter Verkehrslärm aufwachsen, brauchen sie länger, um den Gesang ihrer Vogelart zu lernen. Und sie machen mehr Fehler. Das hat eine Studie des Max-Planck-Instituts für Ornithologie gezeigt. Lärm sorgt bei den Tieren offenbar für chronischen Stress.

Ornithologie Vogelstimmen automatisch erkennen: Wie gut ist die App BirdNET?

Die App BirdNET kann Vogelstimmen erkennen. Inzwischen haben Millionen Nutzer sie auf ihrem Smartphone installiert. Die Programmierer finden, man können die Nutzerdaten auch für die Forschung verwenden. Doch Ornithologen sind noch skeptisch.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenschutz Nabu-Vogelzählung: Wieder mehr Blaumeisen in den Gärten

Die Vogelzähl-Aktion „Stunde der Gartenvögel“ des Naturschutzbundes Nabu hat ergeben: Spatz und Amsel sind weiterhin am häufigsten in unseren Gärten zu sehen. Aber es sind auch wieder mehr Blaumeisen zu sehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenschutz Bürgeraktion „Stunde der Gartenvögel“: Wer singt noch in Garten und Park?

Der NABU ruft wieder zur „Stunde der Gartenvögel“ auf. Bis zum 16. Mai können Bürger*innen in Garten oder Parks eine Stunde lang Vögel zählen und das Ergebnis an den NABU schicken. Gemeldet werden dürfen auch Vögel, die man nicht gesehen, aber dafür gehört hat. Wie kann man sich Vogelstimmen merken? Martin Klatt vom NABU gibt Tipps.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Tiere Pioniere der Vogelforschung – Oskar und Magdalena Heinroth

Auch Verhaltensweisen kennzeichnen eine Vogel-Art, nicht nur die Form des Schnabels und die Farbe der Federn. Vor Konrad Lorenz hatten das bereits Oskar und Magdalena Heinroth erkannt.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ökologie Wildtiere erobern die Stadt – Wie neue Arten entstehen

Kaninchen, Füchse, Amseln, Schnecken: Immer mehr Tierarten passen sich an das Leben in Städten an. Sie ändern die Farbe, ändern ihre Fressgewohnheiten und singen oder rufen gegen den Lärm an.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Soziologie Stressfaktor Stadt – Eng, laut, anonym

Städte mit ihrem Lärm und dem hektischen Straßenverkehr stressen die Bewohner, auch wenn sie meinen, sich daran gewöhnt zu haben. Je größer die Stadt desto gestresster sind sie.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Natur und Umwelt: aktuelle Beiträge

Energiewende So könnte das Potenzial der Photovoltaik besser ausgeschöpft werden

Aktuell ist Windkraft die Nummer eins der erneuerbaren Energien in Deutschland. Das könnte sich ändern. Solarenergie hat viele Vorteile: Sie ist leise, vielfältig einsetzbar und passt sogar auf das kleinste Dach in der Innenstadt. Ihr Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Wasserstoff als Klimaretter? Hoffnungsträger der Energiewende

Kann Wasserstoff unser Klima retten? Zumindest kann Wasserstoff dabei helfen, dass Deutschland die Energiewende schafft. Damit das gelingt, fördert die Bundesregierung mit der „nationalen Wasserstoff-Strategie“ neue, grüne Technologien. Von Jan-Uwe Stahr. (SWR 2020 / 2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/wasserstoff | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Agrarpolitik Nahrungsmittel fair für alle – Geht das?

In Europa soll die Landwirtschaft ökologischer werden. Doch wird sie damit auch gerechter? Wird sie deutschen Bauernhöfen die Existenz sichern? Der Handel mit Afrika wird durch die EU-Agrarreform jedenfalls nicht unbedingt fairer, sondern sie macht mehr kaputt als sie aufbaut. Von Maria Reininger. | Die in dieser Folge enthaltene Reportage aus Burkina Faso stammt von ARD-Korrespondentin Dunja Sadaq. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/faire-nahrung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN