Klima

Dürre: So kämpfen Menschen in Kenia gegen Hunger und Viehsterben

STAND
AUTOR/IN
Caroline Hoffmann

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

In Kenia sind mehr als zweieinhalb Millionen Menschen von Dürre und Hunger betroffen, ihre Ernährungslage ist kritisch. Viele Hirten berichten, bereits bis zu 70 Prozent ihrer Tiere verloren zu haben.

Land- und Fortwirtschaft Klimakrise am Kilimandscharo – Neue Konflikte zwischen Mensch und Tier

Afrikas höchster Berg verliert seine weiße Spitze, denn mit dem Klimawandel wird es wärmer und die Niederschläge nehmen ab. Die Folge: Waldbrände und Konflikte mit Wildtieren.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Technik Apps aus Silicon Savannah für Afrika und die Welt

Silicon Savannah – so wird die Tech-Szene der kenianischen Hauptstadt Nairobi in Anspielung auf das Silicon Valley genannt. Junge Tüftler*innen entwickeln Lösungen für den Kontinent und die Welt. Die größte Erfolgsgeschichte ist M-Pesa, mobiles Geld.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Caroline Hoffmann