STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

Corona zeigt uns: Wir können „Stopp“ sagen und vieles anders machen: Andere Verhaltensweisen lernen, andere Technologien nutzen, all das passiert gerade. Dieser Überzeugung sind viele Soziologen, Wirtschaftswissenschaftler und Ökonomen.

Aula Eine Gesellschaft verändert sich – Was wir aus der Corona-Pandemie lernen können

Seit der Pandemie stehen Werte und Verhaltensmuster im Mittelpunkt, die vorher vernachlässigt wurden: Solidarität, Hilfe für die Alten, Anerkennung für Ärzte und Pfleger. Die Krise hat das Potenzial, die Gesellschaft grundlegend zu verändern.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Archivradio Umgang mit Corona – Aus früheren Pandemien gelernt?

Spanische Grippe, Asiatische Grippe, SARS. Historische Tonaufnahmen zeigen, wie die Gesellschaft früher mit solchen Situationen umgegangen ist. Was haben wir daraus gelernt? Christoph König im Gespräch mit Gábor Paál. Die historischen Aufnahmen gibt es in voller Länge im Podcast "SWR2 Archivradio".  mehr...

SWR2 Wissen: Archivradio SWR2

Gespräch Harald Welzer: „Für die Klimapolitik wird nach der Krise nicht viel abfallen“

In der Corona-Krise hat die Wirtschaft vor der Gesundheitspolitik das Nachsehen. Doch Anlass zur Hoffnung für den politischen Umgang mit der Klimakrise ergebe sich daraus nicht, sagt der Soziologe Harald Welzer in SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Corona und Körpersprache: Vom Wangenkuss zur Masken-Pflicht

Schutzmasken, keine Hände schütteln, keine Umarmung – das ist eine große Umstellung im Alltag. „In der westlichen Welt will man dem anderen zeigen, was man fühlt“, erklärt Eva Raabe vom Weltkulturenmuseum in Frankfurt. In asiatischen Ländern sei Distanz ein Zeichen der Höflichkeit, das gelte auch für das Tragen von Schutzmasken im öffentlichen Raum.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Jagoda Marinić: „Die Corona-Krise ist ein Rückschlag für die Gleichberechtigung von Frauen“

Die Corona-Krise sei ein Rückschlag für die Frauenfrage, sagt die Autorin Jagoda Marinić. "Wir erleben den öffentlichen Raum wieder nach dem Prinzip: Die Männer sind die Manager". Frauen erlebten in Pandemien einen Rückfall, was ihre Gleichberechtigung angeht. Auch von den ökonomischen Folgen der Krise seien Frauen besonders stark betroffen, zum Beispiel, weil sie häufig in Teilzeit arbeiteten.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Medizin Auch mit Impfstoff gibt es kein schnelles Ende der Corona-Pandemie

Das Unternehmen Biontech schürt Erwartungen bezüglich eines Impfstoffs. Sollte er tatsächlich bald vorliegen, gibt es viele Probleme: Man muss entscheiden, wer geimpft wird, jeder Bürger, jede Bürgerin muss zweimal geimpft werden, es gibt Lagerungsprobleme. Christoph König im Gespräch mit Dr. Martin Terhardt von der Ständigen Impfkommission  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Kommunikation in Krisenzeiten: Im Zweifel lieber mal Klappe halten

Es sind Hochzeiten für die Wissenschaftskommunikation. Viel muss kommuniziert werden, schnell muss es gehen. Der Siggener Kreis, eine Art freier Thinktank mit Wissenschaftler*innen und Pressesprecher*innen der Unis hat ein Impuls-Papier veröffentlicht, was man gerade bei dieser Kommunikation angesichts Corona vermeiden sollte. Gespräch mit Elisabeth Hoffmann, Pressesprecherin an der TU Braunschweig und Mitautorin des Papiers.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Weltschlaganfalltag Covid-19 schädigt Gefäße und führt zu „stillen Opfern“

Anfangs als reine Lungenkrankheit betrachtet, deuten immer mehr Studien darauf hin, dass eine COVID-19-Erkrankung die Blutgefäße schädigt und Gefäßerkrankungen wie Thrombosen, Lungenembolien oder Schlaganfälle begünstigt. Christoph König im Gespräch mit Prof. Markus Steinbauer  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN