STAND

Von Aeneas Rooch

Bis 2030 sollen doppelt so viele Menschen Bahn fahren, plant die Bundesregierung. Dabei soll ein neuer Fahrplan helfen, der "Deutschland-Takt", nach dem Züge häufiger und aufeinander abgestimmt fahren und Umsteigen ohne lange Wartezeiten klappt. Außerdem soll das Schienennetz ausgebaut und mit dem European Train Control System ETCS digitalisiert werden. So könnten mehr Personen- und Güterzüge fahren. Viele Experten halten die Ideen für gut, doch die Pläne sind zum Teil schon seit über zehn Jahren in Arbeit.

STAND
AUTOR/IN