SWR2 Wissen

Der Protest der Frauen in Belarus – Niedergeschlagen, aber nicht aufgegeben

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (26,8 MB | MP3)

Frauen haben die Massenproteste in Belarus vorangetrieben. Swetlana Tichanowskaja, Veronika Zepkalo und Marija Kolesnikowa trauten sich, einen Diktator herauszufordern, der sagt: "Der Präsident muss ein Kerl sein. Unter so einer Last würde eine Frau zusammenbrechen."

Nach den Wahlen im August 2020 gingen tausende Bürgerinnen in weißer Kleidung und mit Blumen in der Hand auf die Straßen. Ihr Protest wurde brutal niedergeschlagen. Viele landeten im Gefängnis oder mussten fliehen.

Warum ist der feministische Aufstand gescheitert? Und was wurde aus den Aktivistinnen?

Gespräch Politikerinnen wider Willen: Das Besondere der Proteste in Belarus

„Lukaschenko hat die Frauen unterschätzt. Das löste die größte politische Krise in seinem Leben aus“, sagt die Osteuropa-Korrespondentin und Autorin Alice Bota im Gespräch mit SWR2. In ihrem neuen Buch „Die Frauen von Belarus. Von Revolution, Mut und dem Drang nach Freiheit“, erzählt Alice Bota die Geschichten der drei maßgeblichen Protagonistinnen, die zu Politikerinnen wider Willen wurden: Swetlana Tichanowskaja, Maria Kolesnikowa und Veronika Zepkalo. Mit ihren Porträts zeichnet sie die Geschichte des Aufstands nach.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Belarus

Tagebuch eines Aufstands Hoffnung auf Demokratie in Belarus

Nach der Präsidentschaftswahl in Belarus am 9.08.2020 demonstrierten Hunderttausende monatelang gegen Wahlfälschungen und forderten die Ablösung des Autokraten Lukaschenko. (SWR 2020)  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Belarus

Gewalt und Repressionen Belarus – Ein Jahr nach dem Aufstand gegen Lukaschenko

August 2021: Ein Jahr nach dem Aufstand gegen den belarussischen Machthaber Lukaschenko wagen es die Menschen aufgrund massiver Gewalt und Repressionen nicht mehr zu protestieren.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Integriert dank Kind Erlebnisse einer Mutter aus Belarus

Olga Kapustina kam aus Belarus zum Studium nach Deutschland. Als die gut integrierte junge Journalistin Mutter wurde, tauchte sie noch tiefer in die deutsche Gesellschaft ein. Von Olga Kapustina  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Film „Courage“: Protestbewegung in Belarus im Fokus einer Kino-Doku

Drei Menschen aus Belarus stehen für die Millionen, die das System Lukaschenko loswerden wollen. Geschrieben und inszeniert von Aliaksey Paluyan erzählt "Courage" ihre Geschichte  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Geschichte Der polnisch-sowjetische Krieg 1919 bis 1921 – Weichenstellung für Osteuropa?

Am 18. März 1921 endete der polnisch-sowjetische Krieg. Er hatte Nachwirkungen für die Beziehungen zwischen Russland, Polen, der Ukraine und Belarus; Die Spannungen zeigen sich bis heute.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Illegale Abtreibungen und ihre Folgen

Dort wo Abtreibungen streng verboten sind, sind auch Aufklärung und Gesundheitsvorsorge meist schlecht. Frauen, die illegal abtreiben, haben ein erhöhtes Risiko, dabei zu sterben.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN