STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (24,1 MB | MP3)

Seine Zeitgenossen nannten ihn "Il divino", den Göttlichen. Auch 500 Jahre nach seinem Tod bleibt der Maler Raffael umschwärmt: Warum faszinieren seine Madonnen uns heute noch so?

Gespräch Keine Drama-Queen: Warum Raffael ausdrückt, „dass die Welt besser werden kann“

Raffael löse bereits „seit einem halben Jahrtausend Begeisterung“ aus, so der Kunstwissenschaftler Nikolaus Bernau in SWR2 über den Jubiläumstag des großen Renaissancemalers.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN