Klima

Der Holzpellet-Boom führt zum Kahlschlag in Europas Wäldern

STAND
AUTOR/IN
Thomas Kruchem

Audio herunterladen (6,4 MB | MP3)

Die EU subventioniert das Verbrennen von Pellets in Privathaushalten und der Industrie mit 30 Milliarden Euro pro Jahr. Deshalb wird auch deutlich mehr Holz verbrannt als früher. Das hat schwere Folgen für Europas Wälder. So schadet am Ende eine gut gemeinte Klimaschutzmaßnahme der Umwelt sogar.

Europas Klimaschutz auf dem Holzweg Pellet-Produktion auf Kosten der Wälder

Immer mehr Kohlekraftwerke stellen auf die Nutzung von Pellets oder Holzschnitzel um und der Brennholzbedarf steigt. Schon heute wird in der EU mehr Wald abgeholzt als nachwächst. Sind wir auf dem Holzweg?

Luftverschmutzung Kaminofen-Boom – Steigende Gesundheitsgefahr durch Feinstaub

Weil viel mehr Holz verheizt wird, droht im Winter eine Feinstaubbelastung, die alle Grenzwerte sprengt. Asthmatiker verzweifeln, Behörden fühlen sich machtlos.

SWR2 Wissen SWR2

Städtebau Indonesien baut neue Hauptstadt Nusantara

Mitten im geschützten Regenwald will Indonesien eine neue Hauptstadt errichten. Das Mega-Projekt auf der Insel Borneo ist umstritten, entstehen soll eine nachhaltige und technologisch weit entwickelte Metropole. Denn die bisherige Hauptstadt auf der Insel Java ist vom ansteigenden Meeresspiegel bedroht.
Christine Langer im Gespräch mit ARD-Korrespondentin Jennifer Johnston.

SWR2 Impuls SWR2

Insekten Zahl der Insektenarten bleibt in Wäldern offenbar stabil

Biogeographen der Uni Trier haben festgestellt: Inzwischen dominieren bei uns zwar einige Insektenarten, aber die Artenvielfalt bleibt seit 30 Jahren offenbar stabil. Dafür hat das Team DNA-Proben aus Blättern analysiert, die über Jahrzehnte gesammelt wurden.
Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Henrik Krehenwinkel, Universität Trier.

SWR2 Impuls SWR2

Naturschutz Tren Maya – Umstrittenes Zugprojekt durch Urwald in Mexiko

Die Zuglinie „Tren Maya“ soll in Mexiko bald auf 1500 Kilometern Badeorte an der Karibikküste mit Maya-Ruinen verbinden. Das Projekt bringt zwar Arbeit in die Gegend, aber auch Probleme: Tausende Bäume wurden schon gerodet, Indigene sehen ihre Existenz bedroht.

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Baden-Württemberg: Zustand der Wälder ist schlecht

Der Waldzustandsbericht Baden-Württemberg zeigt: Fast die Hälfte der Waldfläche im Land hat Schäden. Vor allem Kiefern und Eichen sind in schlechtem Zustand. Rekordtemperaturen und Dürre sind eine Ursache. Dadurch ist auch die Gefahr für Waldbrände im Sommer hoch.

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Waldzertifikate – eine Idee für besseren Waldschutz?

Wer in Deutschland privat Wald besitzt, dem entstehen Kosten. Zum Beispiel fürs Sichern der Wege. Eine Idee, solche Kosten zu decken, ist der Verkauf von Waldzertifikaten. Voraussetzung: Der Wald muss nachhaltig bewirtschaftet sein.

SWR2 Impuls SWR2

Trockenheit Diese Bäume kommen gut klar mit dem Klimawandel

Ginkgo, Esskastanie und Schnurbaum – drei Bäume, die es hier zwar schon gibt, aber meist nur einzelne Exemplare. Das könnte sich mit dem Klimawandel ändern, denn diese Bäume kommen viel besser mit Trockenheit klar als etwa die Buche.

SWR2 Impuls SWR2

Natur Wie funktioniert Regenwaldschutz in Peru mit Hilfe aus Deutschland?

Ein ehemaliges Goldgräbergebiet im Amazonas-Regenwald in Peru gleicht einer Mondlandschaft. Das Gebiet soll wieder aufgeforstet werden, mit Hilfe aus Deutschland. Wie erfolgreich sind die Projekte vor Ort?

SWR2 Impuls SWR2

Weltklimakonferenz COP27 Umweltschützer fordern Schutz und Aufforstung der Wälder

Die Abholzung von Regenwäldern ist weltweit ein riesiges Problem. Auf der Weltklimakonferenz fordern Indigene, dass ihre Lebensgrundlage nicht zerstört werden darf. Klimaschützer*innen verlangen eine radikale Aufforstung der Wälder. Das ist aber oft schwieriger als gedacht.

SWR2 Impuls SWR2

Naturschutz Nach Waldbränden: Baumpflanzaktion an der Garden Route in Südafrika

2018 hat ein Waldbrand viele Riesenbäume im Garden Route Nationalpark in Südafrika zerstört. Freiwillige und Naturschützer pflanzen nun hunderte kleine Bäume neu. Durch den Klimawandel steigt die Waldbrandgefahr in der Region aber weiter.

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Thomas Kruchem