Medizin

Depression: Das lange Warten auf Hilfe

STAND
INTERVIEW
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Ulrich Hegerl

Audio herunterladen (8 MB | MP3)

Gedrückte Stimmung, Schlafstörungen, Selbstverletzungen, Suizidgedanken, keine Lust an der Welt um einen herum - wer an Depressionen leidet, braucht Hilfe. Aber Betroffene fragen oft erst nach 20 Monaten danach und müssen dann noch sehr lange warten.

Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Ulrich Hegerl, Vorsitzender Stiftung Deutsche Depressionshilfe

STAND
INTERVIEW
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Ulrich Hegerl