STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,3 MB | MP3)

Der Waldzustandsbericht 2019 macht es deutlich: Es steht schlecht um die Wälder in Deutschland, fast 80 Prozent der Bäume sind geschädigt. Der Klimawandel und der Borkenkäfer machen vielen Bäumen zu schaffen, vor allem den Nadelbäumen.

Klima Trockenheit macht Böden und Wäldern im Südwesten zu schaffen

An vielen Orten im Südwesten hat es in letzter Zeit zu wenig geregnet – die Grundwasserspeicher sind nicht ausreichend gefüllt. Die Trockenheit der letzten Jahre macht auch den Wäldern zu schaffen, auch Schädlinge und Krankheiten setzen den Bäumen zu. Christine Langer im Gespräch mit Elke Klingenschmidt, SWR-Umweltredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klima

Biologie Zecken: Zahl der FSME-Fälle in BW steigt stark an

Die Zahl der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)-Erkrankungen in Baden-Württemberg hat sich 2020 mit 350 Fällen im Vergleich zu 2019 mehr als verdoppelt. Die Krankheit wird durch Zeckenbisse übertragen und kann zu einer Hirnhautentzündung führen. Eine Impfung schützt dagegen. Was sind die Ursachen für den Anstieg? Christine Langer im Gespräch mit der Parasitologin Prof. Ute Mackenstedt von der Universität Hohenheim.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umweltschutz 30 Jahre Deutsche Bundesstiftung Umwelt: Solche Projekte fördert sie

Seit ihrer Gründung vor 30 Jahren hat die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) 1,9 Milliarden Euro in mehr als 10.000 Projekte zum Schutz der Umwelt gesteckt. Zum Geburtstag stellt SWR2 Impuls beispielhaft drei aktuelle Projekte vor.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Der Golfstrom schwächelt bedenklich

Der Golfstrom im Atlantik ist so schwach wie seit 1.000 Jahren nicht. Das haben Wissenschaftler u.a. des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung herausgefunden. Das könnte das Wetter in Europa nachhaltig beeinflussen – mit dramatischen Folgen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt und Natur

SWR2 Tandem Vom Politischen im Putzen – Der Künstler Martin Hablesreiter

Beim Putzen treffen Alltag und Politik aufeinander, von Familie, Patriarchat und Feminismus über Migration, Schwarzarbeit und Konsum bis zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Lärm So schädigt Unterwasserlärm die Gesundheit vieler Tierarten

Schiffsverkehr, Rammarbeiten, Munitionstests – der Unterwasserlärm in den Meeren ist stellenweise gewaltig. Viele Tierarten, wie z.B. der Schweinswal oder der Schnabelwal, leiden unter dem Lärm. Meeresbiolog*innen wollen die Lärmbelastung in den Ozeanen reduzieren.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch Ritter der Meere – der Biologe Fabian Ritter kämpft für Wale und Delfine

Fabian Ritter arbeitet bei der Umweltschutzorganisation Whale and Dolphin Conversation. Auch sein Lieblingshobby hat mit dem Wasser zu tun: Meeresfotografie.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Wildtiere Nun setzt auch China vermehrt auf Artenschutz

Lange galten Wölfe, Schakale und Bengal-Katzen in China als Schädlinge. Nun sind sie mit 980 Tierarten auf einer neuen Artenschutzliste, die zum ersten Mal seit 30 Jahren wieder aktualisiert wurde. Allerdings gibt es noch immer einen florierenden Schwarzmarkt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Tierwohl Kommentar: Das bringt eine höhere Steuer auf Fleisch fürs Tierwohl

Niedrige Fleisch-Preise und glückliche Tiere lassen sich schlecht miteinander vereinbaren. Darum schlagen Berater von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eine Verbrauchsteuer oder einen höheren Mehrwertsteuersatz auf Fleisch vor. Bringt das wirklich mehr Tierwohl? Ein Kommentar von Werner Eckert, SWR Umweltredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Insekten-Plage Kenianische Bauern machen aus Heuschrecken Tierfutter und Dünger

Kenia erlebt die zweite Welle der Heuschreckenplage. Die Insekten fallen über Felder her und vernichten komplette Ernten. Bisher wurden sie vor allem mit Pestiziden bekämpft. Doch ein Start-Up will aus den Heuschrecken jetzt Tierfutter und organischen Dünger machen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN