SWR2 Wissen

Demokratie lernen – Wie Kinder und Jugendliche mitbestimmen können

STAND
AUTOR/IN

Demokratie bedeutet, die Vielfalt ernst nehmen, alle Stimmen hören, einen Konsens finden. Keine Handys mehr auf dem Schulhof? Wenn die Mehrheit darüber entscheidet, gibt es auch Konflikte und Niederlagen und die Folgen müssen abgewogen und ausgehalten werden.

Auch Zweijährige können schon beschließen, wie das Kita-Sommerfest gefeiert wird. Später gibt es Kinderparlamente in Kommunen, ab 16 können Jugendliche wählen gehen.

So lernen alle möglichst früh ihre Rechte und Pflichten und ihren Selbstwert in der Gesellschaft kennen: teilhaben, mitgestalten und Eigenverantwortung übernehmen von Anfang an.

Lebendige Demokratie lernen Marina Weisband will Digitalisierung und Demokratiebildung an Schulen zusammenbringen

Demokratie braucht Menschen, die aktiv mitgestalten. Weil demokratische Prozesse an unseren Schulen bisher zu kurz kommen, engagiert sich Marina Weisband für das Beteiligungsprojekt “Aula”.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2