Pandemie

Debatte um Zuverlässigkeit von Schnelltests

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,9 MB | MP3)

Schnelltests spielen in der Bekämpfung der Pandemie eine zunehmend wichtigere Rolle. Auch wenn sie in den ersten drei Tagen eine Infektion nicht zuverlässig nachweisen können, ist der Einsatz von Schnelltests in vielen Bereichen trotzdem sinnvoll.

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch Wie funktioniert ein Corona-Selbsttest und was sagt er aus?

Die Schnell- und Selbsttests sind nun wichtige Instrumente im Kampf gegen die Pandemie. Allerdings gib es ungeklärte Fragen: Was macht man, wenn der Test zuhause positiv ist? Geht man zum Arzt, obwohl man in Quarantäne bleiben sollte? Informiert man das Gesundheitsamt, das oft überlastete ist? Jochen Steiner im Gespräch mit dem Virologen Prof. Bodo Plachter, Universitätsmedizin Mainz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Mertesheim

Pandemie Schnelltests für alle im Wohnmobil

Andreas Blatner ist seit eineinhalb Monaten mit seinem rollenden Testzentrum unterwegs. Der Rettungssanitäter aus dem pfälzischen Mertesheim hat nicht lange gefackelt und sein Wohnmobil umfunktioniert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Bedeutet mehr Testen gleich mehr positive Tests?

Mehr Tests heißt mehr positive Ergebnisse, bedeutet eine höhere Inzidenz. Aber ist da wirklich was dran? Welchen Einfluss auf die Fallzahlen haben mehr Tests wirklich?  mehr...

Medizin Welche Coronatests für welchen Zweck geeignet sind

Die Corona-Fallzahlen steigen. Deshalb werden wieder mehr Menschen getestet. PCR-Test, Antikörper-Test, Antigen-Test — es gibt verschiedene Testverfahren. Was bringen diese Tests?  mehr...

Medizin Wie sinnvoll sind Corona-Schnelltests?

Ab sofort hat jeder Mensch in Deutschland Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche. Außerdem werden jetzt die ersten Corona-Selbsttests verkauft. Hilft das bei der Eindämmung der Pandemie?  mehr...

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Forschung „Wir müssen die Wissenschaft vor Angriffen schützen“

Wissenschaftler*innen werden in der Pandemie oft Opfer von Anfeindungen und werden bedroht. Das hat eine Studie im Fachmagazin Nature jüngst wieder belegt. Der Konfliktforscher Andreas Zick fordert nun ein System, dass die Forscher*innen besser vor solchen Angriffen schützt.
Jochen Steiner im Gespräch mit dem Konfliktforscher Andreas Zick  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Forschung Umfrage: Viele Wissenschaftler*innen werden beleidigt und bedroht

Eine Umfrage des Fachmagazins Nature zeigt, wie Wissenschaftler*innen in der Pandemie beleidigt und bedroht werden, insbesondere in der sozialen Medien. Sie fühlen sich mit dem Problem oft alleingelassen. Bei einigen schwindet die Bereitschaft, öffentlich aufzutreten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin So ergeht es dem Pflegepersonal in deutschen Kliniken

Die Corona-Pandemie zeigt es erneut: Die Arbeitsbelastung des Pflegepersonals in deutschen Krankenhäusern ist meist enorm. Was sind mögliche Lösungen? Antworten dazu und zu anderen Themen rund um Corona liefert der SWR1 Podcast „Die Corona-Helfer*innen“ mit Dr. Nabil Atassi.
Christoph König im Gespräch mit dem Arzt und Journalisten Dr. Nabil Atassi  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN