STAND
AUTOR/IN

Die große Gereiztheit unserer digitalen Gegenwart (2/2)
Von Bernhard Pörksen

Audio herunterladen (28,4 MB | MP3)

Im digitalen Dorf kommen wir uns unerträglich nahe, und wir können einander eben gerade nicht ausweichen, indem wir in unseren vermeintlich abgeschlossenen Filterblasen sitzen. Schon wer sich nur ein paar Minuten durch ein beliebiges Kommentarforum klickt, taucht ein in ein Multiversum der Wirklichkeiten. Und so erleben wir die manchmal beglückende, oft stressige Sofort-Konfrontation mit immer anderen Ansichten. Was macht das mit uns und unseren Kommunikationsstrukturen? Antworten gibt der Medienwissenschaftler Professor Bernhard Pörksen von der Universität Tübingen.

STAND
AUTOR/IN