SWR2 Wissen

„Dann, liebe Mutter, werde hart!“ – Wie NS-Ratgeber die Erziehung bis heute prägen

STAND
AUTOR/IN

1934 schrieb die Ärztin Johanna Haarer den NS-Bestseller „Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind“. Darin rät sie zu einer lieblosen Erziehung: Das weinende Kind schreien lassen, bloß nicht verwöhnen, übermäßige Zärtlichkeiten vermeiden.

Die Folgen dieser Pädagogik seien bis heute spürbar, so die Bindungsforschung. In manchen Familien wirke das Kindheitstrauma über Generationen fort, viele könnten keine echten Bindungen eingehen.

Warum prägen Haarers Glaubenssätze immer noch unsere Erziehung? Und wie kann dieser Kreislauf durchbrochen werden?

Erziehung und Familie im Nationalsozialismus

NS-Pädagogik Jugendliche im Nationalsozialismus – Erziehung zum "Herrenmenschen"

Ab 1939 waren fast alle Jugendlichen im Deutschen Reich bei der Hitlerjugend. Die NS-Indoktrination war Staatssache. Die Jugend sollte sich für Hitler opfern – am besten freiwillig.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Nationalsozialismus Mythos Napola – Das Erbe der NS-Erziehung

Welche Rolle spielten die ehemaligen Napola-Schüler nach dem Krieg beim Aufbau der Bundesrepublik? Viele bekamen öffentliche und erziehungspolitische Spitzenstellungen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

16.12.1938 Adolf Hitler stiftet das Mutterkreuz

Adolf Hitler: „Als sichtbares Zeichen des Dankes des Deutschen Volkes an kinderreiche Mütter stifte ich das Ehrenkreuz der Deutschen Mutter.“  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Nationalsozialismus

Kultur Die documenta in Kassel – Weltkunst in der deutschen Provinz

Die documenta ist eine der wichtigsten Kunstausstellungen weltweit. In Kassel war sie nicht immer beliebt. Auch die aktuelle documenta fifteen, die am 18. Juni öffnet, ist umstritten. Von Stefanie Blumenbecker (SWR 2022). | Die alle fünf Jahre stattfindende documenta gilt neben der Biennale in Venedig als wichtigste Präsentation für Gegenwartskunst. Die documenta fifteen findet in diesem Jahr vom 18. Juni bis zum 25. September 2022 statt. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/documenta | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Wissen | Porträt zum 10. Todestag Die Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich – Eine friedfertige Frau?

Margarete Mitscherlich (1917 - 2012) verband Psychoanalyse und Gesellschaftskritik. Ihre Bücher waren wegweisend in der Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit oder mit Geschlechterrollen. Von Rolf Cantzen (SWR 2020) | Porträt zum 10. Todestag am 12. Juni 2022 | Im Podcast "SWR2 Archivradio" gibt es ein ausführliches Interview mit Margarete Mitscherlich aus dem Jahr 1989: http://swr.li/archivradio-mitscherlich | Manuskript zur Sendung: http://swr.li/mitscherlich | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Archivradio-Gespräch Adolf Eichmann in Jerusalem (2/2) – Wie Deutschland den Prozess beeinflussen wollte

Was würde Eichmann aussagen? Die Adenauer-Regierung und der BND wollten den Prozess in Jerusalem beeinflussen. Eichmanns Hinrichtung am 31. Mai 1962 war für sie eine Erleichterung. Lukas Meyer-Blankenburg im Gespräch mit Bettina Stangneth (SWR 2022) | Teil (2/2) |  Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/adolf-eichmann-zwei | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Archivradio SWR2

Archivradio-Gespräch Adolf Eichmann in Jerusalem (1/2) – Der Massenmörder vor Gericht

Todesurteil für Adolf Eichmann: Am 15.12.1961 ging der Prozess gegen den Mann, der den Holocaust organisiert, sich aber als kleiner Bürokrat inszeniert hatte, unter großem Medieninteresse zu Ende. Lukas Meyer-Blankenburg im Gespräch mit Bettina Stangneth. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/adolf-eichmann | Weitere Literatur: Bettina Stangneth: Eichmann vor Jerusalem. Das unbehelligte Leben eines Massenmörders; Avner Werner Less: Lüge! Alles Lüge! Aufzeichnungen des Eichmann-Verhörers. | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Archivradio SWR2

Diskussion Der verkannte Jahrhundert-Philosoph – Was bleibt von Karl Jaspers?

„Wo er spricht, wird es hell“, hat Hannah Arendt einmal über ihren Lehrer gesagt, er sei der einzige Nachfolger, den Kant je hatte. Karl Jaspers war zu Lebzeiten einer der prominentesten deutschen Denker. Doch der moderne Philosophiebetrieb hat sein Werk ad acta gelegt und als wirkungsarm archiviert. Martin Durm diskutiert mit Prof. Dr. Matthias Bormuth - Vorsitzender der Karl Jaspers-Gesellschaft e.V., Oldenburg, Dr. Wolfram Eilenberger - Publizist und Philosoph, Prof. Dr. Annemarie Pieper - em. Universität Basel  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Die Roma in Europa (2/3) Gemieden, entrechtet und verfolgt

Im Mittelalter wurden sie als dunkelhäutige Migranten zunächst mit Neugier beäugt, doch schon bald benachteiligt, ausgegrenzt, gegängelt. Die Nazis haben sie schließlich verfolgt und ermordet. Von Tassilo Hummel. (SWR 2022) | Teil 2 | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/roma-teil-zwei | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

Gebt uns Eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/swr2-wissen-2/  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Kinder und Pädagogik

Psychologie Schreien – Eine verkannte Fähigkeit

Hat Schreien zu Unrecht einen miesen Ruf? Manche sagen, Babys lernen über das Schreien sprechen. Und auch für Erwachsene ist es wichtig – ob aus Wut, Trauer oder Begeisterung.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Personal-Not in Kitas: ein Beispiel aus Stuttgart

Überlastung und Erziehermangel an Kitas und Kindergärten: ein Dauerthema. Die Betreuung der Kinder kann derzeit oft nur von Tag zu Tag geplant werden, Eltern müssen sehr flexibel reagieren. Ein Beispiel aus einer Kita in Stuttgart.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Gute Kitas sind unverzichtbar für die Bildungsbiografie

Studien zeigen: Kinder, die eine Kita mit guter Qualität besuchten, konnten sich in der Grundschule besser konzentrieren, hatten ein gutes Sozialverhalten, zeigten bessere Leistungen. Der Kita-Preis, der am 16. Mai 2002 verliehen wird, berücksichtigt genau diese Zusammenhänge.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie: aktuelle Beiträge

Trauerbewältigung Was trauernden Eltern nach einer Fehlgeburt helfen kann

Eine Fehlgeburt ist für Paare meist sehr schwer zu verkraften. Schätzungen gehen in Deutschland von bis zu 9.000 „stillen Geburten“ nach der 12. Schwangerschaftswoche aus. Eltern solcher Sternenkinder können Erinnerungsstücke und Fotos helfen, die Trauer zu bewältigen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Wie Hunde bei der Therapie von Straftätern helfen

Wenn Menschen aus der Haft entlassen werden, stehen sie oft vor einem Berg an Schwierigkeiten. Deshalb sind gute Maßnahmen zur Resozialisierung von Straffälligen wichtig. Dabei setzt Baden-Württemberg seit 2020 auf eine tiergestützte Therapieform mit einem Schäferhund.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Deshalb hat die Corona-Pandemie Kinder unglücklicher gemacht

Psycholog*innen an der TU Dortmund zeigen mit einer Studie, dass während der Pandemie sowohl die positive Stimmung als auch die Zufriedenheit mit dem Familienleben bei Grundschüler*innen abgenommen haben – und zwar bei allen Kindern unabhängig vom sozialen Hintergrund oder Geschlecht.
Christine Langer im Gespräch mit Prof. Ricarda Steinmayr, Psychologin an der TU Dortmund  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN