STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,5 MB | MP3)

Teures Touri-Ziel: Umgerechnet 45 Millionen Euro kostet die einwöchige Pauschalreise zur Internationalen Raumstation ISS, inklusive Flug. In einem Jahr fliegen drei Weltraum-Touris mit einem Astronauten zur ISS. Der erste reine Touristen-Flug.

Raumfahrt Weltraumtourismus: Tom Cruise macht den Anfang

Schauspieler Tom Cruise will auf der Internationalen Raumstation einen Film drehen – und bald sollen Touristen in der Erdumlaufbahn Urlaub machen zu können. Das zumindest sind Vorhaben, die in nächster Zukunft liegen und in den USA hat man noch viel mehr vor.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Private Raumkapsel "Crew Dragon" fliegt zur ISS

Die Raumkapsel „Crew Dragon“ des privaten Raumfahrtunternehmens „SpaceX“ soll zur Internationalen Raumstation ISS starten. Allerdings noch ohne Astronauten an Bord.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Internationale Raumstation ISS: Seit 20 Jahren dauerhaft bewohnt

US-Astronaut William Shepherd und seine russischen Kollegen Juri Gidsenko und Sergei Krikaljow sind die „ISS Expedition 1“, die erste Besatzung an Bord der Internationalen Raumstation, die seit diesem 2. November 2000 ununterbrochen Besuch hat.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie und Raumfahrt: aktuelle Beiträge

Raumfahrt Der Pionier Juri Gagarin eroberte vor 60 Jahren das All

Juri Alexejewitsch Gagarin, gerade einmal 27 Jahre alt, Oberleutnant und Pilot der sowjetischen Luftwaffe, schrieb am 12.4.1961 Geschichte: Er ist als erster Mensch ins Weltall geflogen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Mythos Gagarin – Warum fliegt der Mensch ins Weltall?

Vor 60 Jahren, am 12. April 1961, schickte die Sowjetunion eine 20 Millionen PS starke Rakete in den Himmel. Oben in der Spitze saß Juri Gagarin, der erste Mensch im Weltall. Sein erdnaher Flug öffnete den Weg zu unendlichen Weiten. Worin liegt das Vermächtnis Gagarins? Michael Köhler diskutiert mit
Prof. Dr. Lisa Gotto - Medienwissenschaftlerin, Universität Wien, Prof. Dr. Stephan Hobe - Direktor des Instituts für Weltraumrecht, Universität Köln, Dr. Matthias Schwartz - Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Raumfahrt Das kann der Mars-Helikopter „Ingenuity“

Der US-Rover Perseverance ist am 18. Februar 2021 auf dem Mars gelandet. Nun steht er bereit für den originellsten Teil der Mission: Perseverance wird in den kommenden Tagen den kleinen Helikopter „Ingenuity“ auf der Marsoberfläche absetzen, das erste Fluggerät auf dem Planeten. Christine Langer im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR Wissenschaft  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN