STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Die Forscher des USAMRIID in Fort Detrick / Maryland arbeiten an Impfstoffen, Diagnostika und Behandlungen gegen Viruserkrankungen. Die Einrichtung ist eine internationale Institution, die gegen tödliche Erreger wie Ebola und Anthrax kämpft – und aktuell gegen das Coronavirus.

Gespräch Geber-Konferenz für Corona-Impfstoff: Große internationale Kooperation erforderlich

Gute internationale Absprachen seien erforderlich, um zu verhindern, dass sich einzelne Länder einen exklusiven Zugriff auf einen Corona-Impfstoff zu sichern versuchten, so Maike Voss von der Stiftung Wissenschaft und Politik, SWP, in SWR2. Die Weltgesundheitsorganisation WHO sei dazu als „normwirkende, wissenschaftliche Institution“ in der Lage, die „die Verteilung von Impfstoffen, Therapeutika und Diagnostika“ voranbringen könne. Das gelte auch nach der Kündigung der USA.
Nachdem sich die EU-Staaten mit pharmazeutischen Unternehmen und großen Stiftungen zusammengeschlossen hätten, lasse sich auch Druck auf Staaten wie die USA und China ausüben, die sich bislang an der Initiative nicht beteiligten, so Voss. „Wir brauchen eine große, internationale Kooperation, um den Impfstoff auch wirklich verteilen zu können.“ Um eine Kommerzialisierung des Impfstoffes zu verhindern, müsse die Mittelvergabe an Unternehmen allerdings von vornherein an Bedingungen geknüpft werden. „Schon bei der Forschungsentwicklung müssen wir darüber sprechen, wie am Ende verteilt wird“, so Voss in SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Stark steigende Arbeitslosigkeit in den USA: Trumps billige Tricks wirken nicht

Auf 42 Millionen ist die Arbeitslosenzahl in den USA gestiegen – die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie werden für US-Präsident Trump immer gefährlicher. „Präsidenten haben es sehr schwer wiedergewählt zu werden, wenn die Wirtschaft nicht läuft“, sagt der USA-Experte Christian Lammert in SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Geld, Markt, Meinung Amerika stürzt ab

Mehr als 44 Millionen Menschen haben seit Beginn der Corona-Pandemie in den USA ihren Job verloren. Eine der Schlüsselbranchen, die Ölindustrie, ächzt unter dem niedrigen Rohölpreis und produziert mit Verlust. Ölkonzernen droht die Pleite, was amerikanische Banken belasten könnte. Die Wiederwahl von US-Präsident Trump in einem halben Jahr wird zunehmend unwahrscheinlich.  mehr...

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Impfung Wie riskant ist die Coronaimpfung für schwerkranke Hochbetagte?

Die Meldung von 23 Todesfällen in Norwegen bei schwerkranken, sehr alten Menschen nach einer Corona-Impfung sorgt für Aufregung: Deutsche Senioren sind verunsichert, Impfskeptiker nehmen die Nachricht als Beleg dafür, sich nicht impfen zu lassen. Doch bisher gibt es keine eindeutigen Belege, dass Impf-Nebenwirkungen zum Tod geführt haben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Politik Norwegen verschärft Impf-Richtlinien für Hochbetagte

Norwegen hat die Richtlinien für die Covid19-Impfung überarbeitet - und zwar für sehr alte Senior*innen mit schweren Vorerkrankungen. Der Grund: 23 Hochbetagte sind in Norwegen wenige Tage nach der Impfung verstorben. Allerdings ist nicht belegt, dass Impf-Nebenwirkungen den Tod mit verursacht haben. Die Verstorbenen hatten schwere Vorerkrankungen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Grundrechte Rechtsphilosoph: Einschränkungen für Geimpfte müssen gelockert werden

In Deutschland wird kontrovers darüber diskutiert, ob Geimpfte Privilegien erhalten sollen, ob sie etwa Restaurants besuchen dürfen. Dafür spricht, dass man die Freiheitsrechte von Bürger*innen nicht mehr einschränken darf, wenn kein triftiger Grund mehr vorliegt.
Martin Gramlich im Gespräch mit dem Rechtsphilosophen Prof. Uwe Volkmann.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Digitalisierung Ist der Impfpass aus Papier noch nötig?

Microsoft, Oracle und Salesforce arbeiten an einem digitalen Impfpass. Sie nehmen an, dass dieser in den kommenden Wochen, wenn immer mehr Menschen geimpft sind, wichtig werden dürfte. Wie funktioniert er?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch „Der Lockdown zeigt doch eine Wirkung“

Die Corona-Lage: Es gibt die Sorge, dass der derzeitige Lockdown nur eine beschränkte Wirkung hat, doch das stimmt nicht für alle Regionen in Deutschland. Martin Gramlich im Gespräch mit dem Virologen Prof. Bodo Plachter  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psyche Angsterkrankungen erkennen und richtig behandeln

Die Coronavirus-Pandemie belastet uns alle und insbesondere auch Menschen, die ohnehin schon mit psychischen Krankheiten kämpfen. Nehmen Angststörungen und Panik zu? Wann wird Angst krankhaft und wie erkennt und behandelt man das? Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Andreas Ströhle, Leiter der Spezialambulanz für Angsterkrankungen, Charité Berlin  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN