STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

Wegen der Pandemie sind die meisten Uni-Bibliotheken geschlossen. Viele Unis haben inzwischen ein großes digitales Angebot. Aber Lehrbücher als eBooks werden in der Regel mit Lizenzen genutzt und das kann teuer sein.

Bildungspolitik Corona-Pandemie: Die Präsenzlehre an den Unis ist unverzichtbar

In einem offenen Brief fordern über 3000 Professorinnen und Professoren eine Rückkehr zur alternativlosen Präsenzlehre, die durch keine digitalen Werkzeuge zu ersetzen ist. Christine Langer im Gespräch mit dem Jenaer Soziologen Prof. Hartmut Rosa  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschulen Coronavirus-Pandemie: Wo das digitale Semester an seine Grenzen stößt

Digitale Bücherlizenzen, Seminare per Skype, Aufgabenzettel in der Dropbox: Studieren in Zeiten von Corona ist hier und da möglich. Aber nicht alle Studiengänge können komplett auf die digitale Lehre umstellen, wie einige Beispiele an der Universität Freiburg zeigen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Universität Coronavirus-Pandemie: Uni Tübingen bietet umfassende Ringvorlesung an

In Zeiten von Corona sollen in einer virtuellen Ringvorlesung der Universität Tübingen die Pandemie, die Gegenmaßnahmen und die Konsequenzen aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaft beleuchtet und analysiert werden. Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Stephan Zipfel, Uni Tübingen  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung und Erziehung: aktuelle Beiträge

Bildung Deutscher Lehrerverband: „Wegen Corona brauchen wir ein zusätzliches Schuljahr“

Wegen der Corona-Maßnahmen haben Schülerinnen und Schüler große Lernlücken. Lehrkräfte befürchten vor allem, dass ohnehin schon schwache Schulkinder nun den Anschluss verloren haben. Der Präsident des Verbands schlägt ein zusätzliches Schuljahr vor, um das auszugleichen. Christine Langer im Gespräch mit Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Werbung im Schulunterricht - Wie Unternehmen die Schule beeinflussen

Immer mehr Unternehmen werben in der Schule für ihre Produkte und Konzepte. Darüber hat Tim Engartner, Professor für Didaktik der Sozialwissenschaften an der Universität in Frankfurt am Main, geforscht. In der SWR2 Aula berichtet er über seine Ergebnisse. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/werbung-im-schulunterricht  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Hochschule Mobbing und Machtmissbrauch in der Wissenschaft

Es kann Doktoranden genauso treffen wie Spitzenforscherinnen: Ist die Wissenschaft besonders anfällig für Mobbing und Machtmissbrauch? Und wie können Konflikte gelöst werden? Von Britta Mersch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Infektionsschutz Japanischer Roboter erinnert daran, Maske zu tragen

Für Maskenmuffel hat ein japanisches Unternehmen eine charmante Lösung entwickelt. Ein kleiner Roboter erinnert Kund*innen im Geschäft an geltende Vorschriften. Er erkennt unter anderem falsch getragene Masken.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Deutschlands Protestkultur (1/2)

Tausende gehen regelmäßig auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen der Politik zu protestieren. Verschwörungstheoretiker marschieren zusammen mit Rechtsradikalen, Impfgegner mit Hippies und Linken. Ist das eher Popkultur als Politik? Was treibt diese Menschen an? Ein Gespräch mit dem Soziologen Professor Armin Nassehi von der Ludwig-Maximilians-Universität München.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Diskussion Land ohne Lieder – Was bewirken Gesangs-Verbote in der Pandemie?

Ob in Kirchen, Kitas oder Karaoke-Bars – in Corona-Zeiten ist Singen oft nur eingeschränkt möglich oder ganz verboten. Gerade in der Vorweihnachtszeit hätten Chöre eigentlich Konjunktur. „Weh dem Lande, wo man nicht mehr singet“, heißt es bei Johann Gottfried Seume. Was geht uns verloren, wenn der Gesang verstummt? Norbert Lang diskutiert mit Prof. Dr. Martin Pfleiderer – Musikwissenschaftler, Prof. Holger Speck - Sänger und Dirigent, Prof. Dr. Melanie Wald-Fuhrmann - Musikwissenschaftlerin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN