Corona weltweit

Corona in Mexiko: „Delta hat uns erreicht, die Fallzahlen steigen“

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

Mexiko verzeichnet jeden Tag mehrere Tausend neue Corona-Fälle. Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung ausgesprochen. Wie ging und geht die Bevölkerung vor Ort mit der Pandemie um und welche Maßnahmen trifft die Regierung, um die Fallzahlen zu reduzieren?

Christoph König im Gespräch mit Anne Demmer, ARD-Korrespondentin in Mexiko

Pandemie Corona weltweit: Korrespondent*innen erzählen

Wie sind Länder weltweit mit der Herausforderung der Corona-Pandemie umgegangen? Wie lief es mit dem Schulunterricht und den Impfungen? Was sind die jeweiligen Aufreger in den Ländern? Und welche Rolle spielen Corona-Leugner in der Öffentlichkeit? Waren die Regeln besonders streng oder lax und wo lief etwas besonders gut?  mehr...

Mexiko

Kolonialismus Mexiko: Wer hat das Azteken-Reich denn nun wirklich zu Fall gebracht?

Vor 500 Jahren fiel die Hauptstadt der Azteken, Tenochtitlán und wurde durch die Armee der Spanier um Hernán Cortés erobert. Mexikos Präsident López Obrador hat von Spanien eine Entschuldigung für die Eroberung verlangt — diese Geste ist jedoch in Mexiko umstritten. Einmal, weil am Fall des Azteken-Reiches viele indigene Völker beteiligt waren, außerdem stehe diese Forderung eben den indigenen Völkern selbst zu und nicht der Regierung, sagen Kritiker*innen.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Zeitwort 19.6.1867: Kaiser Maximilian von Mexiko wird erschossen

Edouard Manet hat von der Hinrichtung ein Bild gemalt, das als Meilenstein der Historienmalerei gilt. Das Gemälde ist ein Protest gegen den Imperialismus.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Medizin Paul-Ehrlich-Preis für Biontech-Forscher*innen

Der Impfstoff der Mainzer Firma Biontech war einer der ersten Corona-Impfstoffe. Jetzt werden die Biochemikerin Katalin Karikó und die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin für ihre Forschung mit dem renommierten Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis ausgezeichnet.
Jochen Steiner im Gespräch mit Veronika Simon, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung OECD-Bericht: Schulschließungen wegen Corona sind Grund zur Sorge

Die Corona-Pandemie hat nach einem Bildungsbericht der OECD weltweit im Schnitt zu längeren Schulschließungen geführt als in Deutschland. Die Auswirkungen der Pandemie und der Schulschließungen auf die Bildungsgerechtigkeit seien Grund zur Sorge, erklärte die OECD.
Martin Gramlich im Gespräch mit Anja Braun, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung „Präsenzlehre an den Unis wird auch nach Corona unersetzlich sein“

Hinter den Studierenden liegen drei Semester Online-Lehre. Wie das kommende Semester stattfinden soll, ist noch unklar. Die Online-Lehre bietet zwar einige organisatorische Erleichterungen, aber die Präsenz-Lehre sei unersetzlich, sagt der Sozialforscher Stephan Lessenich.
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Stephan Lessenich, Leiter des Instituts für Sozialforschung an der Universität Frankfurt/Main.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW