STAND
AUTOR/IN
Thomas Kruchem (Foto: SWR, privat)

Audio herunterladen (24,5 MB | MP3)

Die Corona-Krise trifft arme Länder besonders hart. In den dicht besiedelten Slums der Städte sind durch Mangelernährung, Luftverschmutzung oder HIV vorbelastete Menschen dem Virus fast wehrlos ausgesetzt. Ausgangssperren rauben Millionen Tagelöhnern und Kleinhändlern das Einkommen; Hunger droht. Zudem ist selbst in den Schwellenländern Indien, Südafrika und den Philippinen das öffentliche Gesundheitssystem miserabel. Es fehlt an Virentests, Krankenhäusern, Ärzten und Schutzkleidung. Wie reagieren diese Länder auf die Krise?

Gesundheit Die WHO am Bettelstab: Was gesund ist, bestimmt Bill Gates

Reiche Privatspender manipulieren die Politik der WHO, vor allem seit die USA ihren Beitrag zusammenstreichen. Das schadet Entwicklungsländern – und vielen armen Kranken.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Neues Coronavirus: aktuelle Beiträge

Modellstadt Wegen Notbremse: Tübingen muss Corona-Modellprojekt wohl stoppen

Zum Einkaufen und ins Theater mit negativem Corona-Schnelltest? Auch in Tübingen geht das voraussichtlich nur noch bis Samstag, 24. April 2021. Dann endet der Corona-Modellversuch. Davon geht Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer aus. Grund ist das neue Infektionsschutzgesetz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Corona-Inzidenz: Wissenschaft schlägt andere Richtwerte vor

Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Menschen ist derzeit die Grundlage für Corona-Regeln. Aus Sicht der Wissenschaft ist diese Zahl allein nicht aussagekräftig. Ein Vorschlag: Die Zahl der Neueinlieferungen auf Intensivstationen als Richtwert nehmen. Jochen Steiner im Gespräch mit David Beck, SWR-Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Lernen Corona: Schülervertretung will Sommerschule und Geld für Nachhilfe

Unterricht im Freien, Lernen in den Ferien und ein Nachhilfeprogramm des Bundes. Es gibt einige Ideen, wie man Schülerinnen und Schülern helfen kann, in der Corona-Pandemie Wissen aufzuholen. Aber wie realistisch sind die Vorschläge? Jochen Steiner im Gespräch mit Dario Schramm, Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit Greta Thunberg spendet für Impf-Initiative Covax

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg war Gast auf einer Pressekonferenz der WHO. Sie kündigte an, aus ihrer Stiftung 100.000 Euro an die Initiative Covax zur spenden. Covax will Menschen in ärmeren Ländern mit Impfstoff gegen das Coronavirus versorgen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch Intensivpatient*innen sind jünger und brauchen länger Pflege

Die Krankenhäuser stehen kurz davor, große Probleme zu bekommen. Jüngere Corona-Patient*innen liegen oft länger auf der Intensivstation. Außerdem: Wie wichtig ist es, Kinder zu impfen, um Herdenimmunität zu erreichen? Warum brauchen wir überhaupt eine zweite Impfung für den kompletten Impfschutz? Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Bodo Plachter, Virologe Universitätsmedizin Mainz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Pandemie und Gefühle | Bettina Hitzer, Historikerin, über Angst, Wut und Hilflosigkeit

Auf die Bedrohung durch das Corona-Virus reagieren viele Menschen mit Verunsicherung, Wut, Hilflosigkeit. Vergangene Pandemien wie die Spanische oder Asiatische Grippe haben allerdings nur wenig Spuren im kollektiven Gedächtnis hinterlassen, an denen wir uns orientieren könnten. Deshalb sind wir auf Pandemien schlecht vorbereitet und reagieren auf sie mit negativen Emotionen. Wie es dazu kommt, erklärt Bettina Hitzer vom Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden im Gespräch mit Ralf Caspary. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/pandemie | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen   mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2