STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,5 MB | MP3)

Wegen des Schlafmittels Contergan kamen in den 1960er-Jahren tausende Kinder mit Fehlbildungen zur Welt. Recherchen des SWR-Magazins Report Mainz enthüllen jetzt: Das Mittel wurde in dieser Zeit an hunderten Kindern als Medikament getestet, unter anderem in Wittlich.

Contergan-Tests in der Heilstätte Maria Grünewald Medikamentenversuche an kranken Kindern in Wittlich

Im Contergan-Skandal gibt es nach Recherchen des ARD-Politikmagazins REPORT MAINZ neue Details. Demnach wurde das Mittel an hunderten kleinen und kranken Kindern getestet, auch in der Wittlicher Heilstätte Maria Grünewald.  mehr...

Report Mainz Das Erste

1961 Der Contergan-Skandal kommt ins Rollen

Der Rechtsanwalt Karl-Hermann Schulte-Hillen und der Arzt Widukind Lenz decken den Zusammenhang auf zwischen Contergan und Fehlbildungen bei Tausenden Kindern.  mehr...

31.5.1968 Der Contergan-Prozess

Etwa 7.000 Kinder mit schweren Missbildungen an Armen und Beinen, Augen und Ohren, inneren Organen und Genitalien kommen um 1960 auf die Welt. Viele sterben bald nach der Geburt. Ursache der Behinderungen ist das Schlaf- und Beruhigungsmittel Contergan, das 1957 in den Handel gekommen war. REPORT sendet den ersten aktuellen Bericht vom Contergan-Prozess in Aachen, der bis 1970 dauerte.  mehr...

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Wildtiere Nun setzt auch China vermehrt auf Artenschutz

Lange galten Wölfe, Schakale und Bengal-Katzen in China als Schädlinge. Nun sind sie mit 980 Tierarten auf einer neuen Artenschutzliste, die zum ersten Mal seit 30 Jahren wieder aktualisiert wurde. Allerdings gibt es noch immer einen florierenden Schwarzmarkt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geschichte Verschickungskinder und ihr Kampf um Aufklärung

Jahrzehntelang wurden Millionen Kinder in Kuren geschickt. Dort sollten sich die Verschickungskinder erholen. Doch viele wurden systematisch gequält. Von Ulrich Neumann und Philipp Reichert | In Zusammenarbeit mit Report Mainz | Film in der ARD Mediathek: http://x.swr.de/s/verschickungskinderard  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin So sieht eine gute Darmkrebs-Vorsorge aus

Wie sieht eine optimale Vorsorge aus? Wie läuft eine Darmspiegelung ab? Wer sollte sich regelmäßig untersuchen lassen? Bereits zum 20. Mal steht der März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Darum spricht Christine Langer mit Dr. Susanne Weg-Remers, Leiterin des Krebsinformationsdienstes am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN