Christoph Drösser

STAND

Wie kommt man von der Mathematik zum Journalismus? Bei mir führte er über den Umweg der Politik – ich habe mich während des Mathematikstudiums in der Studentenpolitik engagiert und mich von der kleinen Form des Flugblatts zu umfangreicheren journalistischen Genres hochgearbeitet. Und dann habe ich festgestellt, dass es mir Spaß macht, komplexe Zusammenhänge in verständlicher Sprache einem größeren Publikum zu vermitteln.

Das führte mich nach einigen freiberuflichen Jahren zur Wochenzeitung "Die Zeit", wo ich 18 Jahre lang Redakteur im Ressort Wissen war. Dort erscheint auch seit 1997 meine Kolumne „Stimmt’s?“, und ich war zwischendurch der Gründungschefredakteur der Zeitschrift „Zeit Wissen“. Nebenher habe ich angefangen, Bücher zu schreiben, inzwischen sind es über 20.

Christoph Drösser | Fotografin: Liesa Johannssen  (Foto: Fotografin: Liesa Johannssen )
Christoph Drösser Fotografin: Liesa Johannssen

Seit 2008 bin ich mit einer US-Amerikanerin verheiratet, und die zog es irgendwann wieder in die Heimat. Ich musste mich entscheiden, ob ich bei der „Zeit" bis zur Rente durchhalte oder noch einmal etwas ganz anderes mache. Wir sind nach San Francisco gezogen, und ich habe mich als freier Journalist neu aufgestellt. Dabei stieß ich auf das Format von SWR2 Wissen, und es macht mir ungeheuren Spaß, Themen in 30 Minuten fürs Radio aufzubereiten.

Mein Themenspektrum reicht dabei von aktuellen Technikgeschichten und politisch angehauchten Features aus den USA bis zu allgemeinen Wissenschaftsthemen. Und weil Musik schon immer mein Hobby war, habe ich besonders gerne zwei Wissen-Sendungen zum Thema Hirnforschung und Musik produziert – ein Thema, bei dem das Radio alle seine Stärken ausspielen kann.

Sendungen von Christoph Drösser

Gesellschaft Indianer in den USA – Neues Selbstbewusstsein der Native Americans

Unsere Winnetou-Klischees sind überholt. Mit dem Leben der Indigenen in den USA haben sie nichts zu tun. Die sind zwar weniger sichtbar als andere Minderheiten, aber selbstbewusst.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Cancel Culture an US-Unis – Bedrohen Aktivisten die Wissenschaftsfreiheit?

Darf an Hochschulen noch frei gesprochen werden? Manche meinen: Nein. Doch Belege gibt es dafür so gut wie keine – weder in den USA noch in Deutschland.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Evolution Der Zahlensinn des Menschen – Eins bis fünf, ungefähr, unendlich

Manche Gesellschaften haben im Lauf ihrer Evolution Zahlen entwickelt, andere nicht. Aber auch diese zahlenlosen Völker können Mengen fast genauso gut abschätzen wie wir.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Forschung Die Sprache der Tiere – Entschlüsselt mit künstlicher Intelligenz?

Einige Forschungsgruppen sind überzeugt, dass sie die Sprache von Walen oder Vögeln bald entschlüsseln und in einen Dialog mit unseren Verwandten im Tierreich treten können.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

11. September 2001 Muslime in den USA – Zwischen Integration und Terror-Verdacht

Noch am Tag der Terroranschläge haben viele Musliminnen und Muslime in den USA eine neue Art der Ablehnung und des Hasses gespürt. 20 Jahre danach sind sie trotz allem im öffentlichen Leben sichtbar.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Die Macht ... (5/10) Die Macht der Algorithmen

Algorithmen filtern Nachrichten und Job-Bewerbungen. Sie haben Macht, bleiben aber unsichtbar. Sollte ihr Einsatz begrenzt werden, oder treffen sie gar gerechtere Entscheidungen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Emotionen Gefühle in der Musik – Wie sie entstehen und was sie auslösen

Langsame Lieder in Moll machen traurig, schnelle in Dur eher fröhlich. Die Gefühle, die westliche Musik bei uns meist auslöst, funktionieren nicht unbedingt bei Menschen aus anderen Kulturkreisen. Wieso ist das so?
   mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Künstliche Intelligenz Konversation mit KI – Wie Maschinen mit uns reden

Das Gespräch mit künstlichen Intelligenzen wird bald alltäglich sein. Diese KIs können sogar mit unserer eigenen Stimme sprechen. Das ermöglicht den digitalen Stimmenklau und Fake News, aber auch das Weiterleben unserer Stimme nach dem Tod.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

USA Wissenschaftler gegen Trump

Noch nie haben Spitzenforscher und Fachmagazine wie „The Lancet“, „Nature“ und „Scientific American“ vor einer US-Wahl klar politisch Position bezogen. Diesmal schon: gegen Trump.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Onlinesucht Süchtig im Netz – Kampf gegen die "Droge Facebook"

Smartphone-abhängige Programmierer im Silicon Valley erfinden technische Tricks, um die eigene Internetsucht zu überlisten.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gedächtnis Wie wir uns an Musik erinnern

Wie viele Musikstücke wir im Gedächtnis abspeichern, ist nicht bekannt. Je heftigere Emotionen mit ihnen verbunden sind, desto schneller und dauerhafter erinnern wir uns an sie.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Zero Waste Der Traum von Null Müll

Die Deutschen fühlen sich als Mülltrennungsweltmeister, aber von einer Kreislaufwirtschaft ist das Land weit entfernt. Neue Gesetze und neue Sortieranlagen sollen die Recyclingquoten verbessern. Wie realistisch ist der Traum von "Zero Waste"?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR