SWR2 Wissen

Cholesterin – Was gegen hohe Werte hilft

STAND

Von Marcus Schwandner

Erhöhte Cholesterinwerte im Blut sind ein Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle, denn die Ablagerungen können die Arterien verstopfen. Betroffene können einiges dafür tun, dass die Werte sinken, indem sie ihr Herz-Kreislauf-System trainieren und sich gesünder ernähren. Am effektivsten helfen Medikamente, die Statine, was dazu geführt hat, dass die Cholesterin-Werte bei Patienten in westlichen Ländern sinken. Wie genau der Zusammenhang zwischen hohen Cholesterin-Werten schon in jungen Jahren und Herz-Kreislauferkrankungen ist, zeigen neueste Studien.

STAND
AUTOR/IN