STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

In China steigt der Ausstoß von CO2 weiter an. Nach wie vor wird 60 Prozent des Stroms aus Kohle erzeugt. Chinas Führung hat aber das Ziel ausgegeben, das Land bis 2060 CO2-neutral zu machen. Dabei helfen soll ein neues Emissionshandel-System, das am 1. Februar 2021 startet.

Klimakrise China will klimaneutral werden: Was bringt das dem Klima?

China gehört zu den größten CO2-Produzenten. Staatschef Xi Jinping hat bei der UN-Versammlung jetzt angekündigt: Bis 2060 will China klimaneutral werden. Die Pläne sind gar nicht so unrealistisch und würden die Erderwärmung deutlich verringern.

Christoph König im Gespräch mit SWR-Umweltredakteur Werner Eckert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Klimaschutz ohne Konferenz: Was bewegt sich im Corona-Jahr?

Die jährliche Klimaschutzkonferenz hätte in dieser zweiten Novemberwoche 2020 stattfinden sollen. Sie fällt aus- wie so vieles in Corona-Zeiten - und die Sorge deswegen war groß. Aber wie sieht es jetzt aus, nach der US-Wahl und angesichts von zusätzlichen Klimaschutz-Ankündigungen aus China, Japan, Südkorea und von der EU? Werner Eckert diskutiert mit Dr. Susanne Dröge - Stiftung Politik und Wissenschaft, Dr. Thilo Schaefer - Institut der deutschen Wirtschaft
Bernhard Pötter - Journalist, Tageszeitung "taz"  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Klimaschutz Die Klimakrise ist ein entscheidendes Thema im US-Wahlkampf

Präsident Trump sieht in der Klimadebatte einen „Schwindel aus China“. Sein Herausforderer Biden nennt den Klimaschutz die „größte Herausforderung unserer Tage“. Die Wahl wird eine wichtige Richtungsentscheidung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klima: aktuelle Beiträge

Klimaerwärmung Arktisexpedition: Die Ozonschicht wird dünner

Im Herbst 2019 ließ sich das deutsche Forschungsschiff Polarstern an einer Eisscholle festfrieren und driftete dann mit ihr über Monate durch die Arktis. Das Ziel: Den Klimawandel besser verstehen. Jetzt stellte das Team erste Erkenntnisse vor - und die verheißen wenig Gutes.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Das Sterben der Gletscher – Schmelzende Landschaften

Einige Alpengletscher sind bereits komplett verschwunden. Andere haben deutlich an Ausdehnung und Volumen abgenommen. Schweizer Gletscherforscher sind alarmiert. Die Erderwärmung lässt das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Mit riesigen Planen und künstlicher Gletscherbeschneiung wollen manche die Eisschmelze aufhalten. Was taugen solche Maßnahmen? Von Dietrich Karl Mäurer. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/gletscher-sterben | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klimakrise Studie: Klimarisiken steigen im Südwesten besonders stark

Hitze, Trockenheit, Starkregen: Bei einem ungebremsten Klimawandel würden bis Mitte des Jahrhunderts sehr viel mehr Regionen mit solchen Wetterphänomenen konfrontiert. Vor allem der Südwesten Deutschlands. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Risikoanalyse.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN