Wolf im Gehege (Foto: SWR, SWR - Zuber)

SWR2 Wissen

Wer hat Angst vor Wolf und Luchs? Streit um die Rückkehr von Wildtieren

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (24,7 MB | MP3)

Luchse reißen Schafe, Biber köpfen Apfelbäume und Wölfe verschrecken Spaziergänger. Seit 20 Jahren kehren Wildtierarten zurück, die es in Deutschland über Jahrzehnte kaum oder gar nicht mehr gab. Strenge Naturschutzgesetze und einzelne Wiederansiedlungsprogramme helfen ihnen dabei. Was Artenschützer als Erfolg feiern, stößt bei Landwirten, Schafzüchtern und Jägern auf zunehmenden Widerstand. Und auch in der allgemeinen Öffentlichkeit gibt es Protest. Vor allem die Raubtiere unter den Rückkehrern polarisieren - auch wenn Experten versichern, dass die Gefahr für Menschen äußerst gering sei. Der Streit um die Rückkehr von Wildtieren ist ein Beispiel für unser widersprüchliches Verhältnis zur Natur. Gefragt sind neue Konzepte für das Zusammenleben von Mensch und Wildtier.

Natur und Umwelt: aktuelle Beiträge

Umwelt Gefährliche Munitionsreste in Nord- und Ostsee

In unseren Meeren liegen tonnenweise Munition und Bomben, die am Ende des Zweiten Weltkriegs versenkt wurden. Das schadet dem Ökosystem, Tieren und uns. Unter anderem der Sprengstoff TNT verunreinigt das Meerwasser und gelangt auch in unsere Nahrungskette.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenschutz Radioaktivität soll Nashörner vor Wilderei schützen

Im Kampf für den Schutz der Nashörner haben Forscher in Südafrika einen neuen Ansatz: Eine geringe Menge radioaktives Material im Horn soll Wilderei verhindern. Den Tieren schadet das offenbar nicht, aber die Hörner verlieren für Wilderer an Wert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Schwarzwald – wie geht es Dir? Eine Landschaft im Umbruch

Bollenhüte, Kuckucksuhren, Kirschtorten, und natürlich viel Wald und Wandern. Der Schwarzwald ist eine Traumlandschaft, seit Jahrhunderten aufgeladen mit Geschichten, Mythen und Legenden. Und er ist das größte deutsche Mittelgebirge, das wir haben – mit den höchsten Touristenzahlen pro Jahr. Aber wieviel Schwarzwald ist eigentlich noch? Oder ist er lediglich eine touristische Bespaßungsfläche unter anderen?
Martin Hecht diskutiert mit Wolfgang Abel - Gastronomie-Kritiker, Badenweiler, Prof. Dr. Claudia Bieling - Landschaftswissenschaftlerin, Universität Hohenheim, Prof. em. Dr. Werner Konold - Agrarwissenschaftler, Universität Freiburg  mehr...

SWR2 Forum SWR2