Porträts in SWR2 Wissen

Biografien

STAND

Leben und Werk berühmter und bedeutender Frauen und Männer aus Wissenschaft und Kultur. In SWR2 Wissen zu hören und als Podcast verfügbar.

Sie können die Beiträge direkt auf dieser Seite anhören – oder als Podcast abonnieren.

Porträt zum 75. Geburtstag Marina Abramović – Prägende Performance-Künstlerin der Gegenwart

Tagelang stillsitzen, sich bewerfen und verletzen lassen: Mit ihren Performances sprengt Marina Abramović die Grenzen der Kunst und geht dabei über eigene. Am 30. November 2021 wird sie 75. Von Simone Reber | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/marina-abramovic | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Alfred Adler und die Individualpsychologie

„Leben heißt sich entwickeln“ schreibt Alfred Adler 1933 in seinem Bestseller „Der Sinn des Lebens“. Seine optimistische Alternative zur Psychoanalyse Freuds ist bis heute populär. Von Rolf Cantzen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Aula Zum 50. Todestag Adornos – Philosophie-Titan?

Eine ganze Studentengeneration hat sich von Theodor W. Adornos Schriften inspirieren lassen. Welche biografischen Hintergründe hat Adornos Denk- und Sprachstil?  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Porträt Amalie Zephyrine von Hohenzollern-Sigmaringen – Fürstin, Strippenzieherin, Lebefrau

Nach der Geburt ihres Sohnes flieht Amalie Zephyrine von Hohenzollern-Sigmaringen zurück nach Paris. Ein Skandal für die Hohenzollern. Später rettet Amalie ihre Souveränität. Von Pia Fruth (SWR 2016)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Hannah Arendt – Widerstand, Revolution und Freiheit

„Der Sinn von Politik ist Freiheit“, sagt die jüdische Philosophin Hannah Arendt. Doch wie entsteht Freiheit, und warum ist sie immer wieder bedroht? Von Matthias Kußmann. (SWR 2018)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Kultautorin Jane Austen

Sie ist berühmt für ihre Romane "Verstand und Gefühl", "Stolz und Vorurteil" und "Emma": Jane Austen, deren Todestag sich am 18. Juli 2017 zum 200. Mal jährte.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Ingeborg Bachmann: Erzählungen und Gedichte

Ingeborg Bachmann war das Fräuleinwunder der deutschen Lyrik. Doch 1961 erschien ein schmaler Band mit Erzählungen - alle waren irritiert. Diese Prosa war widersprüchlich und hart.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der russische Anarchist Michail Bakunin

Bakunins Entwurf eines Staates war die Anarchie, das heißt: Leben ohne Zwang und Gewalt, ohne Ausbeutung, ohne Kontrolle von oben. Seine Ideen werden bis heute kritisch diskutiert. Von Gisela Erbslöh  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

NS-Verbrechen Klaus Barbie – Grausamer Nazi und US-Agent

Klaus Barbie war als „Schlächter von Lyon“ berüchtigt – ein besonders grausamer Gestapo-Folterer. Außerdem veranlasste er die Deportation der „Kinder von Izieu“ nach Auschwitz, worüber Reinhard Mey ein berührendes Lied schrieb. Nach dem Krieg diente Barbie dem US-Geheimdienst und wurde erst mit einem Trick gefasst, nachdem er nach dem Zweiten Weltkrieg lange unbehelligt in Bolivien gelebt hatte. Von Rainer Volk | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/klaus-barbie| Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt 50 Jahre Herztransplantation – Der Traum des Christiaan Barnard

In der Nacht vom 2. auf den 3. Dezember 1967 gelang es zum ersten Mal. Heute sind Herztransplantationen Routine, doch Spenderherzen fehlen. Von Martina Keller  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Ludwig Beck – Vom Generalstabschef zum Widersacher Hitlers

Ludwig Beck galt als preußischer General par excellence: asketisch, methodisch, pflichtbewusst. Doch die Sudeten-Krise 1938 machte ihn zum Kritiker Hitlers. Von Rainer Volk (Produktion 2014)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Aphra Behn – Britanniens schreibende Spionin

Reisende, Spionin, Bestseller-Autorin - im 17. Jahrhundert führt Aphra Behn ein Leben wie im Hollywoodfilm. Und doch scheint die Wegbereiterin realistischen Erzählens heute fast vergessen. Von Imogen Rhia Herrad.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Philosoph Walter Benjamin – Die Schatten des Fortschritts

Walter Benjamin (1892-1940) sieht in den 1930er Jahren eine Welt in Trümmern: Weltkrieg, Wirtschaftskrise, Aufstieg des Faschismus. Seine radikale Gesellschaftskritik ist bis heute aktuell. Von Philipp Lemmerich  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Gottfried Benn – Kleine Aster und andere Gedichte

Aufgeschnittene Körper, zarte Blumen: Der Mediziner Benn schockierte mit expressionistischen Gedichten, in denen er seine Erfahrungen im Seziersaal verarbeitete. Von Helmut Böttiger.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt zum 100. Geburtstag Joseph Beuys – Revolutionär der Kunst

Manche feiern ihn als Visionär, andere belächeln Fett und Filz oder meinen, er verharmlose seine Vergangenheit: Joseph Beuys polarisiert mit seiner Kunst. Das Werk von Joseph Beuys entstand aus den Abgründen der deutschen Geschichte. Der Mann mit Hut und Anglerweste war einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Was ist geblieben von seiner Vision, dass die Kunst zur Selbstbestimmung aller Menschen beitragen soll? Welche Wirkung haben die Arbeiten von Joseph Beuys heute? Von Simone Reber. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/joseph-beuys | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Aula Der Philosoph Hans Blumenberg – Radikaler Kritiker der Moderne

Hans Blumenberg ist bis heute einer der einflussreichsten und originellsten Philosophen der Nachkriegszeit. Immer wieder kritisierte er die Reduktion des Menschen auf naturwissenschaftliche oder ökonomische Konzepte. Wie aktuell sein Denken auch heute noch ist, skizziert Professor Franz Josef Wetz, Philosoph an der PH Schwäbisch Gmünd.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Zeitgeschichte Ibrahim Böhme – DDR-Politiker, Bürgerrechtler, Stasi-Spitzel

Ibrahim Böhme (1944 - 1999) stand 1990 kurz davor, der erste frei gewählte Ministerpräsident der DDR zu werden. Doch dann kam seine Spitzeltätigkeit für die Stasi ans Licht. Von Gregor Papsch (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/ibrahim-boehme | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Eugen Bolz – Staatspräsident und Widerstandskämpfer

Am 23. Januar 1945 wird Eugen Bolz, eine der prägendsten politischen Persönlichkeiten des deutschen Südwestens, in Berlin-Plötzensee mit dem Fallbeil hingerichtet. Von Pia Fruth (Produktion 2018)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt David Bowie – Chamäleon der Popkultur

Als Mensch war er ein "Mann aus Eis"- als Musiker eine Ikone. Seine Shows waren glamouröse Kunstwerke. Was bleibt von Bowie, ein Jahr nach seinem Tod? Von Manfred Heinfeldner  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Robert the Bruce – Schottlands Nationalheld

Er gilt als Held und Symbol für ein unabhängiges Schottland, in Zeiten des Brexit: König Robert I. schlug die Engländer 1296 vernichtend. Von Imogen Rhia Herrad  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Die Sozialphilosophie Martin Bubers – "Alles wirkliche Leben ist Begegnung"

Martin Buber (1878 - 1965) wurde bekannt durch seine Religions- und Sozialphilosophie. Dass Buber ein gesellschafts- und staatskritischer Denker war, wurde und wird oft vergessen. Von Rolf Cantzen (SWR 2014)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Geniale Mathematiker: Georg Cantor und das Universum der Unendlichkeiten

Geniale Mathematiker (1/6) | Georg Cantor gilt als Vater der modernen Mathematik. Er entdeckte ein ganzes Universum voller Unendlichkeiten. Dabei machte ihm seine Krankheit schwer zu schaffen. Von Aeneas Rooch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Lyrik Paul Celan und die "grauere Sprache"

„Die Todesfuge“ ist Paul Celans (23. November 1920 - 20. April 1970) bekanntestes Gedicht. Später suchte er nach einer faktischeren Sprache. Neue Wörter für seine Lyrik fand er zum Beispiel in der Gletscherkunde. Von Helmut Böttiger.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Che Guevara – Geschichte eines Mythos

Ernesto Che Guevara empörte die schreiende Ungerechtigkeit Lateinamerikas. Als Guerillero kämpfte er für die Revolution in Kuba und anderswo. Am 9. Oktober 1967 wurde er erschossen. Von Karl-Ludolf Hübener (SWR 2017)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Winston Churchill – Staatsmann der Widersprüche

Winston Churchill gilt als einer der größten und umstrittensten Politiker des 20. Jahrhunderts. Als Marineminister verantwortete er im Ersten Weltkrieg ein militärisches Desaster. Später motivierte er die Briten zum entschlossenen Kampf gegen Hitler. Von Michael Reitz (SWR 2015/2020)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Kurt Cobain – Mythos des Grunge Rock

Am 5. April 1994 nahm sich Kurt Cobain das Leben. Der Sänger der Gruppe Nirvana prägte eine ganze Generation. Welchen Einfluss hat seine Musik heute noch? Von Matthias Kugler.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Leonard Cohen – Musiker, Poet und Gottessucher

Mit Songs wie „Suzanne“ und „Halleluja“ schrieb er Musikgeschichte. Leonard Cohen (1934 - 2017) war ein spirituell Suchender und spielte in seinen Texten oft auf Bibel, Kabbala und östliche Mystik an.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Die Pädagogik des Johann Amos Comenius: Schule als Spiel – Leben als Schule

Johann Amos Comenius (1592 - 1670) wird das "erste große geschlossene System der Pädagogik" zugeschrieben. Seine Idee vom lebenslangen Bildungsprozess ist bis heute aktuell. Von Sabine Stahl  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Christian Adam Dann und der Beginn des Tierschutzes

Danns "Wider die Tierquälerei" von 1821 ist ein engagiertes Grundlagenwerk zum Schutz der Tiere. Daraufhin gründet sein Freund Knapp den ersten Tierschutzverein in Europa. Von Pia Fruth.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Charles de Gaulle – General, Widerstandskämpfer, Präsident

Er war General, Widerstandskämpfer und Staatspräsident – Charles de Gaulle (1890 - 1970) ist für viele Franzosen bis heute eine große Persönlichkeit. Am 9. November ist sein fünfzigster Todestag. Von Bettina Kaps  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt zum 200. Geburtstag Fjodor M. Dostojewski – Erzähler des Tragikomischen

Seine Romane sind Weltliteratur: Dostojewski schuf tragikomische Figuren und lotete virtuos innere Abgründe aus. Seine ideologischen Positionen aber sind bis heute umstritten. Von Gisela Erbslöh. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/dostojewski | Fjodor Michajlowitsch Dostojewski wurde am 11. November 1821 in Moskau geboren. | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Annette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche

"Die Judenbuche" war ihr großer Durchbruch. Annette von Droste-Hülshoff erzählt darin vom jungen Friedrich Mergel, der verdächtigt wird, den Juden Aaron umgebracht zu haben.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Eberhard im Bart – Württembergs erster Herzog

Eberhard im Bart (1445 - 1496) war der erste Herzog von Württemberg. Er gründete die Tübinger Universität und reformierte Bildung und Wirtschaft. Hatte dieser Mann keine dunklen Seiten? (SWR 2016)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Irenäus Eibl-Eibesfeldt und die Humanethologie – Kultur als Schicksal

Irenäus Eibl-Eibesfeldt ist tot. Der streitbare Verhaltensforscher hat als Schüler von Konrad Lorenz die Humanethologie begründet und hatte seine eigene Meinung zu menschlichen Verhaltensweisen wie Aggression und Fremdenfeindlichkeit. (Produktion 2009)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Mileva Einstein – Vom Scheitern in der Physik und in der Liebe

Ihre Beziehung startete modern: Mileva und Albert Einstein studierten, rechneten und diskutierten gemeinsam – und heirateten trotz enormer Widerstände. Eine Lovestory. Bis Albert berühmt wurde.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Elisabeth I. von England – Eine Frau mit dem Herzen eines Königs

Unter Elisabeth I. stieg England zur Seemacht und zum Empire auf. Die unverheiratete "Virgin Queen" galt als ebenso unberührbar wie ihr Inselreich, das damals auch kulturell erblühte.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Elisabeth von der Pfalz – Adlige, Äbtissin, Philosophin

Elisabeth von der Pfalz war in ihrer Zeit die wohl berühmteste unter den philosophierenden Frauen. Ein Portrait anlässlich des 400. Geburtstages der adeligen Denkerin. Von Anat Kalman  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der schwäbische Widerstandskämpfer Georg Elser – Hitlers stiller Gegenspieler

Der schwäbische Schreiner Georg Elser wollte mit seinem Attentat auf Hitler am 8. November 1939 den Krieg verhindern. Von Pia Fruth (SWR 2015)  mehr...

Porträt zum 200. Geburtstag Friedrich Engels – Ein Kapitalist, der den Marxismus erfand

Ohne den reichen Unternehmer Friedrich Engels (1820 - 1895) wäre „Das Kapital“ von Karl Marx wohl nie erschienen. Doch der Fabrikherr und Aktienspekulant war auch selbst ein pointiert schreibender Journalist und Buchautor. Friedrich Engels wurde vor 200 Jahren, am 28. November 1820, in Barmen geboren. Von Rolf Cantzen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Politiker Matthias Erzberger – Märtyrer der Weimarer Republik

Matthias Erzberger vertraut seiner Tochter Maria im Frühjahr 1920 an: "Die Kugel, die mich treffen soll, ist schon gegossen." Der Württemberger ist Finanzminister der Weimarer Republik. 1918 unterzeichnete er das Abkommen von Compiègne und sprach sich für den Versailler Vertrag aus. Von Pia Fruth (SWR 2014) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/erzberger | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Am 26. August 1921 wurde Matthias Erzberger im Schwarzwald ermordet. Aus diesem Anlass ein Hörtipp für unsere Sendung aus dem Jahr 2014. | Und noch ein Tipp: Hört auch die Folge "Vom Fall Erzberger zum Fall Lübcke – Opfer rechter Killer" in: Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast | http://swr.li/truecrime  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Vilém Flusser – Die Gefahren digitaler Kommunikation

Der Medienphilosoph Vilém Flusser gilt als einer der Propheten digitaler Kommunikation. Er klärt, wie Kommunikation in der Neuzeit funktioniert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Charles Fourier – Der Utopischste aller Utopisten

Der Utopist Charles Fourier (1772 – 1837) war seiner Zeit weit voraus: Er setzte sich ein für freie Liebe, Frauenemanzipation, bedingungsloses Grundeinkommen, Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit. Von Rolf Cantzen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Gefügsamer Revolutionär: Franz von Assisi und die Kirche

Franziskus predigte Pflanzen und Tieren; er sah in allen Kreaturen einen Ausdruck Gottes. Dem Vorwurf der Ketzerei entkam er, weil er sich der Kirche unterwarf. Von Aureliana Sorrento  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Erich Fromm und die Kunst des Lebens

Der Sozialphilosoph Erich Fromm (1900 – 1980) suchte Zeit seines Lebens nach den Möglichkeiten für eine humanere Gesellschaft. Wie aktuell ist seine Gesellschaftskritik heute? Von Sven Ahnert  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Zeitgeschichte Gandhi, sein Mörder und Indien

Gandhi ist in Indien heute als Symbol überall präsent. Doch würde der Freiheitskämpfer sein Land 70 Jahre nach seinem Tod kaum wieder erkennen. Sein Mörder stand ideologisch der heutigen Regierungspartei nahe. Von Silke Diettrich und Jürgen Webermann  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Johann Silvio Gesell – Vordenker einer gerechten Gesellschaft

Armut, Ausbeutung, Wohnungsnot – unsere Gesellschaftssysteme stoßen an ihre Grenzen. Der Sozialreformer Johann Silvio Gesell (17. März 1862 - 11. März 1930) liefert Ansätze zur Lösung dieser Probleme. Von Natalie Kreisz  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Schriftsteller Nikolaj Gogol – Ukrainisches Genie in der russischen Literatur

Gogol hatte Sinn für Komik und eine skurrile Phantasie. Seine frühen Texte erzählen vom Dorfleben in der Ukraine. Er wurde zu einem der wichtigsten russischsprachigen Autoren. Von Gisela Erbslöh.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Mainz

Porträt Johannes Gutenberg – Medienrevolutionär aus Mainz

US-Medien ernannten den Johannes Gutenberg - den Erfinder des Buchdrucks - zum bedeutendsten Mann des vergangenen Jahrtausends, vor allen anderen Entdeckern und Erfindern weltweit.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Wissenschaftsgeschichte Geniale Mathematiker: Kurt Gödel und die Grenzen der Erkenntnis

Geniale Mathematiker (2/6) | Der Logiker Kurt Gödel erschütterte die Mathematik in ihren Grundfesten: Er fand heraus, dass es Dinge gibt, die nicht bewiesen werden können. Die Kollegen waren nicht begeistert. Von Aeneas Rooch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Götz von Berlichingen – Der Ritter mit der eisernen Hand

Götz von Berlichingen steht für eine Epoche, in der Ritter zum letzten Mal versuchten, in Politik und Wirtschaft des Heiligen Römischen Reiches eine Rolle zu spielen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Mata Hari – Tänzerin, Spionin, Justizopfer

Die bildhübsche Tänzerin Mata Hari gilt als verruchteste Spionin der Geschichte. 1917 wurde sie wegen Doppelspionage in Frankreich hingerichtet – doch wie viel wusste sie wirklich? Von Michael Reitz. (SWR 2017)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Geniale Mathematiker: Felix Hausdorff und das Wesen der Räume

Geniale Mathematiker( 4/6) | Felix Hausdorff schimpfte gegen „Impfgegner, Naturärzte und Keutschheitsapostel“ und schrieb Gedichte. Vor allem aber begründete er ein neues mathematisches Fachgebiet: Die Topologie. Von Aeneas Rooch  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Hegel und seine Gegner

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831) gilt als einer der meist gehassten und doch einer der einflussreisten Philosophen Deutschlands. Ist sein Denken heute noch zeitgemäß? Von Anat Kalman  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Heimtückischer Tod: Fritz Haber – Erfinder des Gaskrieges

Ein Jahr nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges, im April 1915, setzte Deutschland als erste Nation Kampfgas ein: Chlorgas macht blind, zersetzt die Körpereiweiße und zerstört die Lunge. Erfinder des Gaskrieges ist Fritz Haber (1868 – 1934), Chemike und Nobelpreisträger.  mehr...

Porträt Pioniere der Vogelforschung – Oskar und Magdalena Heinroth

Auch Verhaltensweisen kennzeichnen eine Vogel-Art, nicht nur die Form des Schnabels und die Farbe der Federn. Vor Konrad Lorenz hatten das bereits Oskar und Magdalena Heinroth erkannt. Von Silke Merten  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Die Philosophin Ágnes Heller – Kämpferin für ein solidarisches Europa

Die ungarische Philosophin Ágnes Heller (1929 – 2019) misstraute allen Utopien und Zukunftsverheißungen. Dennoch kämpfte sie Zeit ihres Lebens für ein freies und pluralistisches Europa. Von Natalie Kreisz  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Die Leidenschaften der Emma Herwegh – Liebe und Revolution

An der Seite des mittellosen Dichter-Rebellen Georg Herwegh kämpft die mutige Bürgerstochter im Vormärz für Demokratie. Bis zu ihrem Tod 1904 bleibt sie kompromisslose Demokratin. Von Marianne Thoms  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Theodor Heuss – Wegbereiter einer offenen Gesellschaft

Theodor Heuss – der erste Bundespräsident – war ein volksnaher Schwabe und Journalist, dem die Nazis das Schreiben verboten hatten. Von Michael Reitz  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Thor Heyerdahl – Held der Meere und der Medien

Mit einem Floß unternahm der Norweger spektakuläre Forschungsfahrten auf See. Er wollte beweisen, dass alte Kulturen über die Ozeane hinweg in Verbindung standen. Von Udo Zindel (Produktion 2007)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Historiker Raul Hilberg – Pionier der Holocaust-Forschung

„Die Vernichtung der europäischen Juden" gilt als erste systematische Beschreibung des Holocaust. Das Buch ist ein Standardwerk, doch auf die Anerkennung musste der Autor Raul Hilberg (* 2. Juni 1926, † 4. August 2007) lange warten. Heute gilt er als Begründer der empirischen Holocaust-Forschung. Von Rainer Volk. (SWR 2020) | Mehr zur Sendung: http://swr.li/raul-hilberg | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Geniale Mathematiker: David Hilbert und die Macht der Beweise

Geniale Mathematiker (5/6) | David Hilbert war überzeugt: Alles, was wahr ist, lässt sich auch beweisen. Streng logisch. Hilbert war der Mathematik-Star seiner Zeit und wollte sein Fach völlig neu aufbauen. Von Aeneas Rooch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Magnus Hirschfeld – Pionier der Sexualforschung

Magnus Hirschfeld gründete 1919 das erste Institut für Sexualwissenschaft. Der Der Berliner Arzt setzte sich gegen alle Widerstände und Zeitströmungen für sexuelle Minderheiten ein. Von Gabi Schlag und Benno Wenz  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Alexander von Humboldt – Naturforscher und Netzwerker

Alexander von Humboldt (1769-1859) unternahm als Forscher umfangreiche Reisen. Schon zu seiner Zeit setzte er sich für einen verantwortlichen und nachhaltigen Umgang mit der Natur ein. Von Natalie Kreisz und Michael Reitz  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Wilhelm von Humboldt und die humanistische Bildung

Wilhelm von Humboldt setzte sich nach 1800 für eine Schulreform ein und gründete die Berliner Universität. Trotz dieser Verdienste ruft sein Name ambivalente Reaktionen hervor. Von Barbara Zillmann. (Produktion 2017)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Ibn Sina – Arzt, Philosoph und Lebemann

Ibn Sina (980 bis 1037) war ein berühmter Arzt, Philosoph und Theologe und versuchte, den Offenbarungsglauben und die Philosophie der Antike, Glauben und Vernunft in Einklang zu bringen. Von Rolf Cantzen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Clara Immerwahr – Späte Ikone für den Frieden

Die erste promovierte Chemikerin Deutschlands, Clara Immerwahr, nahm sich früh das Leben. Sie konnte nicht weiter forschen, ihr Mann, Fritz Haber, entwickelte Giftgas für den Ersten Weltkrieg. Von Rainer Volk. (SWR 2014/2020)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Hans Jonas und die Ethik der Verantwortung

In „Das Prinzip Verantwortung“ kritisiert Hans Jonas die schonungslose Ausbeutung unseres Planeten. Die Klimakrise und „Fridays for Future“ machen seine Gedanken heute wieder aktuell. Von Matthias Kußmann  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Jesper Juul – Das Erbe des Erziehungsexperten

Im Juli 2019 Jahr starb der dänische Familientherapeut Jesper Juul. Seine Ratgeber wie „Nein aus Liebe“ oder „Das kompetente Kind“ haben zahlreiche Eltern zum Umdenken gebracht. Von Silvia Plahl.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Gustav Jäger – Pionier der Wollkleidung

Stuttgart, 1879: Naturforscher Gustav Jäger bringt Kleidung aus reiner Wolle auf den Markt. König Wilhelm II. trägt sie, Oscar Wilde ebenfalls. Jägers "Dufttheorie" weist auffallende Parallelen zum Roman "Das Parfum" auf. Von Pia Fruth  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Psychologe Daniel Kahneman – Warum wir uns oft falsch entscheiden

Daniel Kahneman zeigte: Der Mensch ist nicht so rational, wie die klassische Ökonomie dachte. Dafür bekam er 2002 als erster Psychologe den Wirtschaftsnobelpreis. Von Wolfgang Streitbörger.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Markgräfin Karoline Luise von Baden – Die gebildete Meistersammlerin

Die hessische Prinzessin Karoline Luise gilt als eine der gebildetsten Frauen der deutschen Aufklärung. Sie begründet die Sammlungen der heutigen Staatlichen Kunsthalle und des Staatlichen Museums für Naturkunde in Karlsruhe. Von Pia Fruth. (aktualisierte Produktion aus dem Jahr 2015)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Johannes Kepler – Astronom auf Gottes Spuren

Die "Sprache Gottes" im Kosmos zu entschlüsseln – darum bemühte sich der geniale württembergische Astronom sein Leben lang. Doch der Papst setzte seine Werke auf den Index. Von Marianne Thoms (SWR 2017)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Robert Koch – Ein Mikrobenjäger revolutioniert die Medizin

Robert Koch (1843 - 1910) gilt als Begründer der modernen Mikrobiologie und ist Namensgeber des berühmten Instituts in Berlin. Seine Forschung rettete Leben, ist heute aber wieder sehr umstritten. Von Andrea Lueg  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Entdecker Babylons – Archäologie-Star Robert Koldewey

Er war ein ehrgeiziger und leidenschaftlicher Forscher: Siebzehn Jahre lang leitete Robert Koldewey die Ausgrabungen des antiken Babylon. Er gilt als Mitbegründer der modernen Archäologie. Von Lukas Meyer-Blankenburg.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Käthe Kollwitz – Grafikerin und Friedensaktivistin

Begabte Künstlerin, glühende Pazifistin, moderne Frau: Käthe Kollwitz (1867 - 1945) war vieles. Ihre Meisterwerke gegen soziales Elend und Krieg sind auch 75 Jahre nach ihrem Tod noch aktuell. Von Marianne Thoms.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Sofja Kowalewskaja – Erste Mathematik-Professorin der Welt

Als Frauen überall in Europa noch für das Recht auf Bildung kämpfen mussten, machte sie Karriere. Ein Vorbild bis heute, kosmopolitisch und modern – und trotzdem fast vergessen. Von Claudia Heissenberg  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Thomas S. Kuhn – Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen

Thomas Kuhn (1922 - 1995) gelang es, die Revolution in der Geschichte der Naturwissenschaften zu rekonstruieren, die mit Max Planck und Albert Einstein ihren Anfang nahm. (Produktion 2016)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Hedy Lamarr – Erfinderin und Femme fatale

Hedy Lamarr (1914 - 2000) galt einst als schönste Frau der Welt. Dank einer patentierten Erfindung wird sie auch als Wegbereiterin des digitalen Zeitalters verehrt – zu Recht? Von Sven Ahnert | Korrekturhinweis: In der Sendung heißt es fälschlicherweise, dass Lamarr 1974 einen Prozess gegen Corel Draw führt. Das Verfahren fand jedoch erst 1998 statt.
an und erhält 1998 fünf Millionen Dollar Entschädigung  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geistesgeschichte Gustav Landauer – Skepsis, Mystik und Anarchie

Gustav Landauer (1870 - 1919) bekämpfte als Anarchist den Kriegswahn und Militarismus, den Staat und den Parlamentarismus. Von Rolf Cantzen (SWR 2015)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Pädagogik Der Kindheitsforscher Remo Largo – Gelassen die Kleinen beim Lernen begleiten

„Babyjahre“ oder „Kinderjahre“: Mit seinen Erziehungs-Ratgebern hat der Schweizer Kindheitsforschers Remo Largo viele Eltern begleitet. Er plädierte dafür, Beziehung statt Erziehung zu leben und gelassenes Zutrauen in die Stärke aller junger Menschen zu haben. Von Silvia Plahl. | Remo Largo starb am 11. November 2020. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/remo-largo | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Else Lasker-Schüler – Eine Schrifstellerin im Exil

1933 wird die jüdische Schriftstellerin Else Lasker-Schüler in Berlin zusammengeschlagen. Sie flieht vor den Nationalsozialisten in die Schweiz und später nach Jerusalem. Bettelarm verbringt eine der größten Dichterinnen des 20. Jahrhunderts ihre Jahre im Exil. Von Matthias Kußmann.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Wer war Lawrence von Arabien – Held oder Verräter?

Ein Hollywoodfilm machte den britischen Offizier, Archäologen und Schriftsteller T. E. Lawrence zum Mythos. Doch welche Rolle spielte Lawrence wirklich im 1. Weltkrieg? Von Gregor Papsch  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Gottfried Wilhelm Leibniz – Wegbereiter der Moderne

Leibniz (1646 - 1716) war Universalgelehrter. Er forderte, verschiedene Kulturen sollten ihre Erkenntnisse aus Medizin, Physik und Ethik zusammenführen. (Produktion 2010)  mehr...

Porträt zum 100. Geburtstag Stanislaw Lem – Visionär zwischen Science und Fiction

Der polnische Autor Stanislaw Lem (1921 - 2006) gilt als Meister anspruchsvoller Science-Fiction. Er hat schon früh in seinen Schriften die Grenzen menschlicher Erkenntnisfähigkeit und die Möglichkeiten zukünftiger Technologien erkundet. Zum Beispiel beschreibt er bereits 1964, wie "Künstliche Intelligenz" und "Virtuelle Realität" aussehen kann. Von Sven Ahnert. | Porträt zum 100. Geburtstag. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/stanislaw-lem | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Psychologe Kurt Lewin – Pionier der Gruppendynamik

Der Psychologe Kurt Lewin war ein Zeitgenosse Sigmund Freuds, arbeitete aber völlig anders als sein Kollege. Im Zentrum seiner Forschung stand lange Zeit die Gruppendynamik. Von Brigitte Kohn  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Jack Londons „König Alkohol“ – Ein Schriftsteller und seine Sucht

Jack London hat sich zu Tode getrunken. In "König Alkohol" beschreibt er 1913 seinen Weg in die Sucht: klarsichtig, offenherzig - und bis heute aktuell.  mehr...

Porträt zum 10. Todestag Loriot – Komik beginnt, wo Würde misslingt

Loriot alias Vicco von Bülow (1923 -2011) prägte über Jahrzehnte das Humorverständnis der Deutschen. Loriot zeichnete und animierte seine Figuren nicht nur, er lieh ihnen auch oft seine Stimme. Außerdem war er nicht nur ein penibler Regisseur, sondern erwies sich überdies als wandlungsfähiger Schauspieler. Ist seine Art von Humor heute noch zeitgemäß? Von Michael Schäfermeyer. | Porträt zum 10. Todestag | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/loriot | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Sprachgenie Martin Luther – Poet und Provokateur

Gift und Galle. Zittern und Zagen. Jemanden die Leviten lesen. Luthers geflügelte Worte bereichern unsere Sprache bis heute. Der geniale Bibelübersetzer nannte missliebige Menschen auch mal „Arschhummeln“ oder „Esel“. Was denken Schriftsteller heute über Luthers Sprache? Von Sabine Stahl (SWR 2017) | | 18. April 1521: Reichstag zu Worms | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/luther | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt zum 150. Geburtstag Rosa Luxemburg und der humane Sozialismus

Rosa Luxemburg, geboren am 5. März 1871, war eine der unbequemsten Vertreterinnen der Arbeiterbewegung. Ohne Wahlen, Presse- und Versammlungsfreiheit war Sozialismus für sie undenkbar. Im Januar 1919 wurde sie von Freikorps-Soldaten ermordet. Von Michael Reitz (SWR 2019)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Richard Löwenherz und die Ambivalenz des Rittertums

Sein Wagemut im Kampf brachte ihm den Beinamen „Löwenherz“ ein – doch das Leben des englischen Königs Richard I. war auch von Rückschlägen und langer Gefangenschaft in der Pfalz gezeichnet. Von Matthias Hennies (Produktion 2017)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte | Porträt zum 500. Todestag Weltumsegler Ferdinand Magellan – Pionier der Globalisierung

Ferdinand Magellan soll 1519 edle Gewürze nach Spanien bringen. Nelke und Muskat sind begehrt und werden auf europäischen Märkten mit Gold aufgewogen. Deshalb soll der Portugiese für Kaiser Karl V. einen Weg zu den Molukken, den Gewürzinseln, finden. Fünf Schiffe und 240 Mann stark ist Magellans Expedition, deren Bedeutung die Wissenschaft heute mit der Mondlandung vergleicht. Tatsächlich findet Magellan eine Passage zwischen Atlantik und Pazifik. Und auch wenn er am 27. April 1521 stirbt, setzen seine Leute die Reise zu den Molukken fort. Sie machen aus dem Gewürzhandel ein weltumspannendes Geschäft und beweisen mit ihrer Weltumseglung, dass die Erde eine Kugel ist. Von Andrea Lueg. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/magellan | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen   mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Moses Maimonides – Jüdischer Philosoph des Mittelalters

Moses Maimonides gilt als einer der bedeutendsten Gelehrten des Mittelalters. Bekannt wurde er durch seine negative Theologie: "Ich weiß nur, was Gott nicht ist." Von Rolf Cantzen. (SWR 2019)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Politjongleur Curzio Malaparte

Mit seiner Fähigkeit, sich die Schaltstellen der Macht für seine Zwecke gefügig zu machen, war der Italiener Curzio Malaparte ein Prototyp des modernen Medienintellektuellen. Von Maike Albath (Produktion 2008)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Nelson Mandela – Ein Mythos wird 100

Nelson Mandela gilt als Nationalheld Südafrikas und als Ikone, die für Vergebung steht. Geboren wurde er am 18. Juli 1918. Was ist von seinem Mythos geblieben?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Geniale Mathematiker: Benoît Mandelbrot und die Fraktale

Geniale Mathematiker (6/6) | Die unendlich filigranen Fraktale gehören zum Schönsten, was Mathematik zu bieten hat. Ohne Computer hätte Benoît Mandelbrot sie nie entdeckt. Er blieb zeitlebens ein Einzelgänger. Von Aeneas Rooch  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Maria Theresia – Reformerin und österreichische "Landesmutter"

Zum 300. Geburtstag Kaiserin Maria Theresias bewerten Historiker ihr Leben neu - und Österreich feiert seine "Landesmutter".  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Karl und Jenny Marx – Der Revolutionär und die Baronesse

Der Revolutionär und die Baronesse. Marx' Werk wäre ohne seine Frau Jenny nicht möglich gewesen. Die Adlige war Journalistin und überzeugte Sozialistin und kämpfte mit ihm.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Reformator Philipp Melanchthon

An der Seite Martin Luthers verhilft Melanchthon der Reformation zum Durchbruch. Evangelische Theologen vermuten, dass die Reformation ohne ihn womöglich steckengeblieben wäre.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Literatur Herman Melville und das Böse – Von "Moby Dick" bis "Billy Budd"

Als junger Matrose erlebte Hermann Melville, geboren am 1. August 1819, an Bord schärfsten Drill und drakonische Strafen. Die harten Erfahrungen auf See prägten seine Weltsicht – und flossen mit in seine Romane ein. Von Anna-Dorothea Schneider.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt | 150 Jahre DNA-Forschung Die Väter der Genetik: Gregor Johann Mendel und Friedrich Miescher

Vor 150 Jahren veröffentlichte Gregor Johann Mendel seine Züchtungsexperimente mit Erbsen. Zeitgleich entdeckte Friedrich Miescher die DNA. Heute gelten beide als Väter der Genetik. Von Michael Lange (SWR 2016) | http://swr.li/mendel-miescher  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Soziologe Robert K. Merton – Alles misslingt nach Plan

Er beschrieb das Prinzip der Verschlimmbesserung" und prägte den Begriff der „sich selbst erfüllenden Prophezeiungen“. Der US-Soziologe Robert K. Merton (1910 - 2003) erkärte uns allen bekannte Alltagsphänomene. Von Michael Reitz.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Die Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich – Eine friedfertige Frau?

Margarete Mitscherlich verband Psychoanalyse und Gesellschaftskritik. Ihre Bücher waren wegweisend in der Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit oder mit Geschlechterrollen. Von Rolf Cantzen. | Manuskript zur Sendung: http://swr.li/mitscherlich Im Podcast "SWR2 Archivradio" gibt es außerdem ein ausführliches Interview mit Margarete Mitscherlich aus dem Jahr 1989.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Maria Montessori und die kindliche Entwicklung

Vor 100 Jahren eröffnete sie in Rom ihr erstes Kinderhaus. "Hilf mir, es selbst zu tun" - dieser Ansatz Maria Montessoris durchwirkt bis heute unser Bildungssystem. Von Andrea Edler  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Fall Aldo Moro – Wie ein politischer Mord Italien veränderte

1978 ermordeten die „Roten Brigaden“ den italienischen Politiker Aldo Moro. Der liberale Querdenker war auch NATO-Verbündeten, Israelis und sogar Sowjetbonzen ein Dorn im Auge.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Jim Morrison – Dichter, Sänger und Schamane

Jim Morrison, Sänger und Songwriter der Rockgruppe "The Doors" wollte immer Dichter sein - Rocksänger wurde er nur aus Gelegenheit und um seine Texte besser präsentieren zu können. Von Anna-Dorothea Schneider  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte Napoleons Erbe – Bonapartes Spuren in Südwestdeutschland

Er kam, sah – und reformierte. Nach dem Sieg über das Heilige Römische Reich Deutscher Nation ordnete Napoleon Anfang des 19. Jahrhunderts dessen Strukturen neu: Verbündeten wie Baden und Württemberg gab er Ländereien, während viele Kleinstaaten von der Landkarte verschwanden. Zugleich modernisierte er Verwaltung und Rechtsprechung, etwa durch den Import des „Code Civil“ aus Frankreich. Auch konnten Juden ihre Religion nun frei ausüben. Am 5. Mai 1821 starb Napoleon Bonaparte. Manche Spuren Napoleons halten sich auch 200 Jahre nach seinem Tod – gerade der Südwesten ist voll von ihnen. Von Rainer Volk. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/napoleon-spuren | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Traum und Abgrund – Das Leben der Schauspielerin Carola Neher

Carola Neher (1900 - 1942), eine Lieblingsschauspielerin Bert Brechts, flieht vor den Nazis nach Moskau, gerät in stalinistischen Terror und stirbt, nach fünf Jahren Lagerhaft, entkräftet an Typhus.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Florence Nightingale – Ikone der modernen Krankenpflege

Florence Nightingale (1820 - 1910) widmete ihr Leben dem Aufbau einer modernen Krankenpflege. Im Krimkrieg pflegte sie ab 1854 verwundete Soldaten – ungewöhnlich für eine Frau der britischen Oberschicht. Ihr Geburtstag am 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege. Von Pia Fruth.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Christiane Nüsslein-Volhard – Erste deutsche Medizin-Nobelpreisträgerin

Vor 25 Jahren der Anruf aus Stockholm: Nüsslein-Volhard erhält den Medizin-Nobelpreis. Durch Forschung an Fruchtfliegen fand sie heraus, wie Gene die Entwicklung von Embryonen bestimmen. Von Peter Binder. | Manuskript: http://swr.li/nuesslein-volhard | Weitere Frauen-Biografien im SWR2 Wissen-Podcast: http://swr.li/frauenbiografien  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Paracelsus – Arzt, Alchemist, Philosoph

Paracelsus nannte seine Ärztekollegen „Pfuscher“ oder „Friedhofslieferanten“. Seine Ansätze zur Ganzheitlichkeit, Psychosomatik und Pflanzenheilkunde wirken jedoch bis heute. Von Rolf Cantzen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Cecilia Payne – Die Astronomin, die herausfand, woraus Sterne gemacht sind

Die Astrophysikerin Cecilia Payne (1900-1979) entdeckte, dass die Sterne zum größten Teil aus Wasserstoff bestehen. Doch die Anerkennung dafür wurde ihr lange verweigert.Von Gabi Schlag und Benno Wenz. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/cecilia-payne  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Von Schwarzen Löchern zum menschlichen Bewusstsein – Physiknobelpreisträger Roger Penrose

Roger Penrose bekommt 2020 den Physiknobelpreis für seine Forschung über Schwarze Löcher. Doch der Mathematiker dachte auch darüber nach, wie das menschliche Bewusstsein funktioniert. Und er ist auch sonst ein höchst origineller Kopf. Von Gábor Paál (SWR 1996)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Philosoph Karl Popper und die "offene Gesellschaft"

Poppers Hauptwerk „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ erschien vor über 70 Jahren, ist jedoch hochaktuell. Es geht darin um den ständigen Kampf um eine nie sichere Freiheit. Von Matthias Kußmann (Produktion 2016)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Maler Raffael – Superstar der Renaissance

Seine Zeitgenossen nannten ihn "Il divino", den Göttlichen. Auch 500 Jahre nach seinem Tod bleibt der Maler Raffael umschwärmt: Warum faszinieren seine Madonnen uns heute noch so? Von Simone Reber.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Ronald Reagan – Der missverstandene US-Präsident?

1987 fordert US-Präsident Reagan den Fall der Mauer und unterzeichnet den INF-Abrüstungs-Vertrag. Trotzdem gilt er bis heute vor allem als Kalter Krieger. Ein Missverständnis? Von Michael Hänel. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/reagan  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Marcel Reich-Ranicki und die deutsche Literaturkritik

Er galt als „Literaturpapst“ und brachte die Buchkritik ins Fernsehen. Am 2. Juni wäre Marcel Reich-Ranicki 100 Jahre alt geworden. Wie hat sich die Literaturkritik seit seinem Tod 2013 verändert? Von Katharina Borchardt  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Adolf Reichwein – Pionier der Medienpädagogik

Wie lernen Schüler sinnvoll mit Tablets & Co? Schon in den 1930er-Jahren entwickelte der Reformpädagoge Adolf Reichwein Konzepte für das, was heute Medienkompetenz genannt wird. Von Joachim Meißner  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Grundformen der Angst – Fritz Riemanns psychologischer Klassiker

Ängste (1/3) | Der Psychoanalytiker Fritz Riemann erkannte vier Grundängste, die jeder von uns Kleinkind durchlebt. Sie formen unseren späteren Charakter. Riemanns Buch "Grundformen der Angst" erschien 1961 und gehört bis heute zur psychologischen Ausbildung. Von Reinhard Krol (SWR 2012/2018)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Oscar Romero – Der Heilige von El Salvador

Für die Menschen El Salvadors geht am 14. Oktober 2018 ein Wunsch in Erfüllung: Ihr Nationalheld Oscar Romero wird heilig gesprochen. Heute noch mangelt es dem Land an Frieden. Von Katrin Mellmann.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Franklin D. Roosevelt und der New Deal – Joe Bidens Vorbild?

Der New Deal war das größte Konjunkturprogramm seiner Zeit und änderte die USA grundlegend. Als Franklin D. Roosevelt 1933 Präsident der USA wurde, befand sich das Land auf dem Höhepunkt der Großen Depression. Armut und Arbeitslosigkeit waren groß. Ähnliches hat heute Joe Biden vor. Was kann er von seinem Amtsvorgänger lernen? Von Martina Groß. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/roosevelt | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Erasmus von Rotterdam – Mit Humor gegen Fundamentalismus

In "Das Lob der Narrheit" macht sich der niederländische Philosoph und Theologe Erasmus von Rotterdam (1464-1536) lustig über den Zeitgeist. Hilft Humor als Waffe gegen Intoleranz? Von Michael Reitz (SWR 2016) Manuskript und mehr: http://swr.li/erasmus  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Olof Rudbeck der Ältere – Alfred Nobels Urahn

Schweden ist der Nabel der Welt, glaubte Olof Rudbeck. Der Universalgelehrten war ein direkter Vorfahr von Alfred Nobel und trotz seiner Irrtürmer ein genialer Forscher. Von Gábor Paál (SWR 2016/2018)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Andrej Sacharow – Vom Bombenbauer zum Menschenrechtler

Erst entwickelte er die sowjetische Wasserstoffbombe, dann wurde er zu einem der berühmtesten Menschenrechtler in der Sowjetunion. Von seinen Anhängern als „Prophet“ oder „höchste moralische Instanz seit Tolstoi“ verehrt, forderte der Friedensnobelpreisträger von 1975 die Einführung von Menschenrechten in der Sowjetunion. Später unterstützte Sacharow die Perestroika Gorbatschows. Die Europäische Union verleiht alljährlich ihren wichtigsten Preis für Menschenrechte in seinem Namen. Und doch sehen einige Andrej Sacharows Wirken heute kritisch. Am 21. Mai wäre Andrej Sacharows 100. Geburtstag. Von Michael Hänel. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/andrej-sacharow | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Geschichten aus dem Gehirn – Hommage an Oliver Sacks

„Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte“: Eins von vielen Büchern des Neurologen und Schriftstellers Oliver Sacks. Einfühlsam, aber auch unterhaltsam beschrieb er, wie sich Fehlleistungen des Gehirns im Alltag auswirken. Oliver Sacks war ein Meister der Wissenschaftsprosa. In einer Live-Veranstaltung der Uni Freiburg mit SWR2 Wissen gab es Sacks-Texte mit wissenschaftlicher Einordnung. Von Gábor Paál. (SWR 2016/2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/oliver-sacks | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen am Feiertag SWR2

Widerstand im "Dritten Reich" (1/2) Sophie Scholl und die Weiße Rose

Widerstand im "Dritten Reich" (1/2) | Sophie Scholl gehört zu den bekanntesten Figuren des deutschen Widerstands gegen Nazi-Deutschland. Ihre anfängliche Begeisterung für das nationalsozialistische Gruppengefühl war einer tiefen Verzweiflung über das Hitler-Regime gewichen. Auf Flugblättern forderte sie gemeinsam mit den Widerständlern der „Weißen Rose“ ein Ende der NS-Diktatur. Bei einer Verteilaktion am 18. Februar 1943 an der Uni München wurden sie und ihr Bruder erwischt und vier Tage später hingerichtet. Am 9. Mai 2021 wäre Sophie Scholls 100. Geburtstag. Was weiß man über ihr kurzes Leben und was machte ihren Widerstand so berühmt? Von Pia Fruth. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/sophie-rose | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Christian Friedrich Daniel Schubart: Kämpfer gegen Fürstenwillkür

Schubart war, in Goethes Worten, der genialste Klaviervirtuose seiner Zeit - neben seinen vielen anderen Begabungen. Die einfachen Leute im Herzogtum Württemberg liebten ihn. Von Marianne Thoms (Produktion 2016)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Angelus Silesius – Dichter und Mystiker des Barock

In bildhaften Vergleichen beschrieb Angelus Silesius ein Verschmelzen der Seele mit Gott: „Ich bin nicht außer Gott und Gott ist nicht außer mir“. In seiner bekanntesten Schrift „Cherubinischer Wandersmann“ rückt Silesius damit in die Nähe pantheistischen Denkens. Von Rolf Cantzen (Produktion 2015)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Georg Simmels "Philosophie des Geldes"

In seinem Hauptwerk "Die Philosophie des Geldes" analysierte der Berliner Soziologe Georg Simmel die Bedeutung des Geldes in all seinen Facetten. Von Sven Ahnert  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Alexander Solschenizyn und sein „Archipel Gulag“

"Archipel Gulag" über das sowjetische Lagersystem schockierte Anfang der 70er die Linke in Westeuropa. Sein Plädoyer für Selbstbeschränkung könnte heute neu gelesen werden. Von Michael Hänel.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Carola Stern – Agentin, Menschenrechtlerin, Journalistin

Carola Stern war eine Streiterin für die Menschenrechte. Als Kommentatorin setzt sie Maßstäbe, die sie bis heute zum Vorbild für einen kritischen, politischen Journalismus machen. Von Joachim Meißner  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Helm Stierlin – Wegbereiter der systemischen Familientherapie

Helm Stierlin, geboren am 12. März 1926 in Mannheim, war einer der Väter der Systemischen Familientherapie. Als ausgebildeter Psychiater brachte er in den 1970er-Jahren völlig neue Therapieansätze aus den USA nach Deutschland. Was anfangs als sehr experimentell galt, haben Stierlin und seine Weggefährten in Heidelberg zu einer Erfolgsgeschichte gemacht. | Manuskript zur Sendung: http://x.swr.de/s/stierlin | Am 9. September 2021 starb Helm Stierlin im Alter von 95 Jahren. Aus diesem Anlass hier noch einmal das Porträt über ihn von Martina Senghas aus dem Jahr 2020.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Barbara Strozzi – Komponistin und Kurtisane im barocken Venedig

Mutter von vier unehelichen Kindern, Kurtisane – und eine der größten Komponistinnen Venedigs. Vor 400 Jahren wurde Barbara Strozzi geboren. Ihre Musik berührt und fasziniert bis heute. Von Doris Blaich  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Nikola Tesla und der Beginn des elektrischen Zeitalters

Tesla – da denken viele heute an eine bekannte Marke für Elektroautos. Namensgeber war allerdings der Erfinder und Elektroingenieur Nikola Tesla (1856-1943). Tesla legte mit seinen visionären Erfindungen die Basis für unser heutiges Stromnetz, Elektromotoren, Fernsteuerungen, Neonröhren, Mikrowellenherde und Radios. Von Gabi Schlag und Benno Wenz. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/tesla | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen   mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Henry David Thoreau – Vordenker des zivilen Ungehorsams

Bis heute wird Thoreau als Popstar der Ökologie-Bewegung gefeiert und als wiederentdeckter Held des globalisierten Widerstandes gegen den Staat. Ist das alles nur ein Mythos?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Kunstgeschichte Tiepolos Malerei – Dem Himmel so nah

Federleichter Pinselstrich und brillante Farben: In seiner Malerei feierte der Barockmaler Giovanni Battista Tiepolo venezianische Heiterkeit. Er gestaltete auch das berühmte Deckenfresko in der Würzburger Residenz. Von Simone Reber.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Tito Superstar – Sehnsucht nach jugoslawischen Zeiten

Woher kommt die Sehnsucht nach jugoslawischen Zeiten? Tito, der ehemalige Minister- und Staatspräsident des Vielvölkerstaates wird noch immer als Held gefeiert. (Produktion 2012)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Literatur Tolstois letzte Reise

Der Entfremdung und Entsittlichung im Kapitalismus, der "die Menschen Neid, Gier und Egoismus lehrt", wollte Tolstoi ein einfaches, ursprüngliches Leben entgegensetzen. (Produktion 2010)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Zwischen Wehmut und Gelächter – Der Schriftsteller Thaddäus Troll

Mit seinen kritisch-humorigen Texten in schwäbischer Mundart eroberte der Schriftsteller Thaddäus Troll ab den 1960er-Jahren ein breites Publikum. Von Pia Fruth (SWR 2016)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Geniale Mathematiker: Alan Turing und die Möglichkeiten der Maschinen

Geniale Mathematiker (3/6) | Der Mathematiker Alan Turing knackte die Enigma-Nachrichtenverschlüsselung der Nazis und war ein Wegbereiter der Informatik. Trotzdem fiel er in England in Ungnade. Von Aeneas Rooch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Beate Uhse – Sex-Pionierin und Geschäftsfrau

Anfangs ging es Beate Uhse um mehr Lust und Selbstbestimmung der deutschen Frauen. Später dachte sie vor allem ans Geschäft und bediente mit ihren Pornofilmen Männerfantasien. Von Lukas Meyer-Blankenburg  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt zum 200. Geburtstag Rudolf Virchow – Genialer Arzt und umstrittener Anthropologe

Als Arzt und Politiker führte Rudolf Virchow (1821-1902) wichtige Hygiene- und Arbeitsstandards ein. Dadurch verbesserte er Sauberkeit und Arbeitsbedingungen in Schlachtbetrieben und an Krankenhäusern. Aber als Forscher hatte er auch Schattenseiten: Er besaß eine Schädelsammlung und kooperierte mit Carl Hagenbecks rassistischen Völkerschauen. Von Andrea Lueg. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/rudolf-virchow | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Tom Waits – Scheitern als Kunstform

Zerknautschter Hut, knarzende Stimme und linkische Bewegungen – das sind die Markenzeichen von Tom Waits. Seine Songs erzählen von den Underdogs und Gescheiterten. Von Franziska Hochwald  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Fritz Walter – Fußball-Legende und Vorbild

Am 31. Oktober 2020 wäre Fritz Walter 100 Jahre alt geworden. Als Kapitän der Fußball-Weltmeister von 1954 und als Spielmacher des 1. FC Kaiserslautern schrieb er Sportgeschichte. Von Stefan Keber  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Paul Watzlawick – Warum wir nicht NICHT kommunizieren können

Wie wirklich ist unsere Wirklichkeit? Paul Watzlawicks konstruktivistische Weltsicht prägt die systemische Psychotherapie und ist bis heute Grundlage der Kommunikationstheorie –  zum Beispiel mit dem Satz „Man kann nicht nicht kommunizieren“. Porträt zum 100. Geburtstag am 25. Juli 2021. Von Martina Senghas. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/watzlawick | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Soziologie Max Weber – Politik als Beruf

Leidenschaft, Verantwortungsgefühl und Augenmaß sind für den Soziologen Max Weber (1864 - 1920) die wichtigsten Qualitäten eines guten Politikers.
1904 geht er in die USA, wo vor allem protestantische Unternehmer den Kapitalismus prägen, und erkennt den Einfluss von Religion auf die Wirtschaft. Sein Buch „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“ wird später ein Klassiker der Soziologie. Er befasst sich außerdem wie Politik, Bürokratie, Wissenschaft, Religion oder Herrschaftsformen.
Nach Kriegsende 1918 arbeitet Weber an der Weimarer Reichsverfassung mit und will selbst Politiker werden. Er kandidiert für die liberale „Deutsche demokratische Partei“ (DDP) für den Reichstag – und scheitert. Als Münchner Studenten fragen, ob er einen Vortrag über Politik als Beruf halten will, winkt er ab. Als er jedoch hört, dass statt seiner Kurt Eisner angefragt werden soll, den er nicht leiden kann und den er für einen „linken Spinner“ hält, übernimmt er die Aufgabe. Von Matthias Kußmann (SWR 2020/2021) | Mehr zur Sendung: http://swr.li/max-weber | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Richard von Weizsäcker – Ein Leben für die Politik

Wie kaum ein Staatsoberhaupt vor ihm verstand sich Richard von Weizsäcker (1920 - 2015) als Bundespräsident aller Deutschen. Er galt als Gentleman im Politikbetrieb. Am 15. April 2020 wäre er 100 Jahre alt geworden. Von Michael Reitz  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Walt Whitman – Dichter, Naturfreund, Demokrat

Er kämpfte für ein besseres Amerika: Walt Whitman pries in seinen Gedichten die Demokratie und kritisierte Rassismus. Er stritt für die Gleichberechtigung und dachte über Ökologie nach. Am 31. Mai jährt sich sein Geburtstag zum 200. Mal. Von Matthias Kußmann.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Wilhelm II. von Württemberg – Deutschlands letzter Monarch

König Wilhelm II. von Württemberg galt als Demokrat auf dem Thron, der sich u.a. für sozialistische Ideen begeisterte. 1918 zwangen ihn Revolutionäre zur Abdankung. Von Pia Fruth (Produktion 2009)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Margarete von Wrangell – Deutschlands erste ordentliche Professorin

Das "pulsierende Leben" der Chemie hat es Margarete von Wrangell angetan. Geschichte macht sie, als sie 1923 den Lehrstuhl für Pflanzenernährungslehre an der Universität Hohenheim erhält.  mehr...

Porträt Graf Zeppelin und seine Luftschiffe

Am 8. März 1917 starb der "Vater der Luftschiffe". Die fliegenden Riesen waren sein großer Traum. Aber auch durch tragische Unglücksfälle machten Zeppeline Schlagzeilen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Zeichnend die Welt verstehen – Leonardo da Vincis Naturphilosophie

Auf über 6000 Blättern voller Zeichnungen und Notizen versuchte da Vinci Naturgesetzen auf die Spur zu kommen – und so zu erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält. Am 2. Mai 2019 jährt sich der Todestag des berühmten Künstlers, Ingenieurs und Philosophen zum 500. Mal. Von Matthias Kußmann. (SWR 2017)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Naturforscher Max zu Wied – Ein Indianerfreund erkundet das wilde Amerika

Über 50 Tier- und Pflanzenarten tragen den Namen von Max zu Wied, einem Forscher, der zu Unrecht bei uns viel zu schnell in Vergessenheit geraten ist. (SWR 2016)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN